• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Großer Erfolg für Züchter Theo Fugel

23.07.2018

Rastede /Ramsloh Einen großen pferdezüchterischen Erfolg hat Theo Fugel aus Ramsloh errungen. Bei der Oldenburger Eliteschau im Schlosspark zu Rastede am Donnerstagabend wurde seine dreijährige Rappstute „Elektria’s Romance“, gezogen aus einer Stute von „Elea Doreen“, mit dem 1c-Preis des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes ausgezeichnet.

Das bedeutete gleichzeitig den dritten Rang im 14-köpfigen Brillantring. Damit gehört die Stute, die ihre Box mittlerweile schon wieder im Stall im Saterland bezogen hat, zu den schönsten vierbeinigen „Damen“ im Oldenburger Land. Der Vater ist Hengst „For Romance“ und steht im Dressurleistungszentrum Lodbergen.

Insgesamt 36 Staatsprämien-Anwärterinnen waren zur Eliteschau zugelassen worden, die im Rahmen des 70. Oldenburger Landesturniers vor einer großen Zuschauerkulisse stattfand. Mehr als 250 Stuten aus dem gesamten Oldenburger Land hatten sich zuvor auf mehreren Auswahlterminen für die Eliteschau beworben. Doch nur 36 Stuten nahm die Körkommission mit. Darunter auch die dreijährige Stute des Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereins Saterland und Umgebung. Allein das ist schon ein großartiger Erfolg. Sich dann aber noch gegen die schönsten Pferdedamen des Oldenburger Landes für den Brillantring durchzusetzen, setzt der ganzen Geschichte die Krone auf. „Ich freue mich über diesen Erfolg riesig“, jubelte Theo Fugel.

Schon seit fast 30 Jahren hat man sich auf dem Hof Fugel der Pferdezucht verschrieben und schon so manchen schönen Erfolg gelandet. Und dieser kommt nicht von ungefähr. „Es ist schon die dritte Dame nach 2009 und 2011, die von uns nach Rastede geschickt wurde“, sagte Theo Fugel voller Stolz. „Vorerst beabsichtige ich nicht, meine Elite-Stute zu verkaufen. Ich hatte schon mehrere Anfragen und hätte sie schon verkaufen können. Ich möchte sie aber erst in den Sport bringen. Sie wird zunächst in einige Reitpferdeprüfungen gehen“, so Theo Fugel.

Der Saterländer Züchter plant, seine vierbeinige Dame zur Frühjahrsauktion nach Vechta zu bringen. „Die Stute von Theo Fugel war sicherlich die schönste Dame im Lot des Brillantringes. Zur Siegerstute fehlten auch nur Nuancen“, lobte auch der Zuchtleiter des Oldenburger Verbandes, Dr. Wolfgang Schulze-Schleppinghoff, den Zuchterfolg von Fugel. „Es ist ein toller Erfolg für unsere Pferdezucht im Landkreis Cloppenburg. Eine hervorragendes Ergebnis“, freute sich der Vorsitzende des Kreisverbandes Cloppenburg, Bernd Engelmann aus Thüle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.