• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Reiter putzen Anlage für Sommerturnier heraus

07.07.2016

Ramsloh Das mittlerweile 14. traditionelle überregionale Sommerturnier, eine Großveranstaltung für den Dressur- und Springsport, findet – wie berichtet – von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Juli, auf der Reitanlage am Langhorster Eschweg in Ramsloh statt.

Seit Tagen sind Reiter und viele ehrenamtliche Helfer des Reitvereins Saterland und Umgebung im Einsatz, um die Reitsportanlage für das Turnier auf Hochglanz zu bringen. Vorsitzender Theo Fugel ist voll des Lobes für so viel Engagement und freiwillige Hilfe. Die Hallen und die Außenplätze wurden gemäht, herausgeputzt und gewalzt, das Gelände um die Außenplätze und die Reithalle gefegt und der Bewuchs aus den Pflasterflächen wurd herausgeputzt. Andere mähten das Gras um Bäume und Sträucher. Auch zahlreiche Kinder packten tatkräftig mit an. Alle Hindernisse, die bei den Prüfungen benutzt werden sollen, wurden entstaubt und abgewaschen. Noch bis Donnerstagabend werden die Helfer im Einsatz sein.

Am Freitag startet das Reitturnier um 12.30 Uhr mit den Jungpferdeprüfungen bis zur Klasse M. Gegen 19 Uhr soll es enden. Am Sonnabend geht es m 9 Uhr los. Es finden Spring- und Dressurprüfungen statt. Um 15.30 Uhr gibt es den Kombinierten Wettbewerb der Klasse E des Oldenburger Münsterland Cups und um 17.45 Uhr das Zeitspringen der Klasse M.

Am Sonntag beginnen um 7.30 Uhr die Stilpringprüfungen der Klasse A sowie ab 9 Uhr die Dressurprüfungen der Klasse M und A. Ab etwa 17 Uhr wird die Springprüfung der Klasse „2 Sterne M“ mit Stechen ausgetragen. Diese hochrangige Springprüfung wird erstmals auf dem Reitplatz in Ramsloh ausgetragen. Auch wird es die Dressurprüfungen der Klassen M geben. Insgesamt sind 40 Prüfungen ausgeschriebenen. Es wird die bislang größte Turnierveranstaltung in der Vereinsgeschichte des Reitvereins. Reiterinnen und Reiter aus dem gesamten Pferdesportverband Weser-Ems werden an den Start gehen und um begehrte Platzierungen kämpfen. Über 1100 Nennungen liegen vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.