• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Remesch verlängert in Sedelsberg

10.03.2017

Cloppenburg Der 20. Spieltag der Fußball-Kreisliga findet komplett an diesem Sonntag statt. Es kommt zu spannenden Duellen, wobei in Bethen die gastgebende Klein-Elf den Tabellenvierten SV Molbergen erwartet.

SV Peheim - SV Bösel. Für beide Mannschaften wäre es das erste Pflichtspiel im Jahr 2017. Am vergangenen Wochenende waren ihre Begegnungen aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt worden (Sonntag, 15 Uhr).

SV Petersdorf - SV Nikolausdorf. Der Gast reist nicht komplett an. SVN-Coach Heinz Thienel muss auf den gesperrten Routinier Christoph Holzenkamp und den ebenfalls gesperrten Manuel Timmerevers verzichten (Sonntag, 15 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Bethen - SV Molbergen. Eine Niederlage darf sich keine Seite erlauben. Der Gast muss gewinnen, um am Spitzentrio dranzubleiben. Der SV Bethen benötigt dringender denn je einen Dreier, um nicht weiter an Boden zu verlieren (Sonntag, 15 Uhr).

SC Sternbusch - SV Harkebrügge. Die SCS-Abwehr muss zusehen, den Gäste-Stürmer Piotr Dziuba in den Griff zu bekommen. Der Pole avancierte zuletzt mit drei Toren gegen den FC Sedelsberg zur Trumpfkarte für sein Team (Sonntag, 15 Uhr).

SV Cappeln - FC Sedelsberg. Bei den Gästen steht das Mitwirken von Dirk Meemken und Dennis Reiners auf der Kippe. „Beide Spieler haben sich Blessuren eingefangen. Es bleibt abzuwarten, ob sie spielen können“, sagte FCS-Spielertrainer Niko Remesch. Definitiv nicht spielen wird Andre Müller, der sich am vergangenen Wochenende die gelb-rote Karte eingehandelt hatte. „Mit Andre fehlt uns ein wichtiger Verteidiger“, bedauert Remesch den Ausfall seines gesperrten Leistungsträgers.

Die Sedelsberger stehen vor richtungsweisenden Wochen. „Wir müssen nacheinander gegen Cappeln, Peheim und Bösel ran. Wäre toll, wenn wir aus den Spielen sieben Punkte holen könnten“, sagt Remesch, der für eine weitere Spielzeit verlängert hat. Es sieht so aus, als würde Remesch der komplette Kader inklusive der Führungsspieler Dennis Reiners und Dennis Höhne erhalten bleiben. Remesch: „Hinter ein, zwei Leute steht aus beruflichen Gründen noch ein Fragezeichen. Aber wir hoffen auch hier, dass sie grünes Licht geben.“

Derweil wird Peter Vohlken seine Laufbahn wohl beenden, wie Remesch durchblicken ließ. „Aber ich gebe die Hoffnung trotzdem nicht auf, dass er eventuell ein Jahr dranhängt. Schließlich ist er mit seiner Erfahrung und Klasse echt wichtig für uns.“ (Sonntag, 15 Uhr).

FC Lastrup - BV Essen II. Ein Sieg gegen die Essener wäre für die Sommer-Elf Gold wert, denn die Lastruper haben Tuchfühlung zum Spitzenreiter SV Petersdorf aufgenommen. Drei Punkte beträgt nur noch der Rückstand auf den SVP (Sonntag, 15 Uhr).

SF Sevelten - SV Strücklingen. Wie schwer Teams aus dem Saterland zu bespielen sind, erfuhren die Sevelter unlängst im Kreispokal-Achtelfinale in Scharrel. Auch in der Partie gegen Strücklingen gibt es keinen Schönheitspreis zu gewinnen (Sonntag, 15 Uhr).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.