• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Versammlung: Saison mit Höhen und Tiefen

13.07.2016

Hemmelte Einstimmige Wahlen, ausführliche Abteilungsberichte, Rückblicke auf Enttäuschungen und Erfolge – das waren die Merkmale der diesjährigen Generalversammlung des SV Hemmelte. Die rund 30 erschienenen Mitglieder wählten Mark Hogeback zum neuen Schriftführer des ältesten Fußballvereins der Gemeinde Lastrup.

Der SVH mausert sich indessen vom reinen Fußballverein immer stärker zu einem Sportverein für alle Einwohner. Auch Theaterspieler und Gymnastikfrauen sind hier organisiert, und ein Zeltlager für die Jugend wird auch veranstaltet.

In seinem Jahresrückblick sprach der Vorsitzende Jürgen Ostendorf von einer Saison mit Höhen und Tiefen. Die Sportwoche habe am Sonntag nicht weitergeführt werden können, da am Morgen ein Vereinsmitglied tödlich verunglückt sei. Auch das seit Jahren mit großem Erfolg organisierte „Zeltlager bescherte vielen von uns die schwersten Stunden in unserem Vereinsleben“, so Ostendorf, der sich ausdrücklich beim Kriseninterventionsteam unter Leitung von Heinz Dierker für den Einsatz nach dem Unfalltod eines Betreuers während des Zeltlagers bedankte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im sportlichen Bereich sei weiterhin die Damenmannschaft das Aushängeschild des Vereins. Die Mannschaft habe in der Bezirksliga einen Mittelplatz belegt. Ganz enttäuschend sei das Abschneiden der 1. Herrenmannschaft gewesen, auch wenn der Abstieg in die 3. Kreisklasse nur wegen eines einzigen fehlenden Tores ausgesprochen knapp gewesen sei, so Fußballobmann Peter Busse.

Dagegen sei die Spielgemeinschaft im Jugendbereich mit Lastrup und Kneheim ein voller Erfolg gewesen. „Wir sind mit 18 Mannschaften in die Saison gestartet. In der Rückrunde konnte sogar noch eine zweite A-Jugend-Mannschaft nachgemeldet werden. 240 Kinder wurden eingesetzt, davon kamen 55 aus Kneheim und 45 aus Hemmelte“, freute sich Jugendobmann Josef Post. In der nächste Saison startet die JSG mit 19 Mannschaften. Das Trainer- und Betreuerteam ist schon komplett.

Die sechs Aufführungen der Theatertruppe des Vereins, zu denen 650 Besucher gekommen seien, seien Höhepunkte im Vereinsleben gewesen. Besonders gut angekommen sei der zum dritten Mal in der Turnhalle gefeiert Sportlerball mit fast 200 Besuchern. „Dieser Sportlerball macht Lust auf mehr“, stellte Ostendorf fest, der die Organisatoren lobte. Genauso hatte er ein Lob parat für das Engagement der Schiedsrichter, für die Gemeinde Lastrup für die Unterstützung und für alle Engagierten im Verein.

Der 2. Vorsitzende Thomas Osterloh wurde wiedergewählt. Der bisherige Schriftführer Stefan Haschenhermes wurde Kassenwart. Die bisherige Kassenwartin Hildegard Schewe wurde neue 3. Vorsitzende, während Mark Hogeback als neuer Schriftführer in den Vorstand aufrückt.

Für seine Verdienste um den SVH wurde Paul Gerdes unter großem Beifall der Anwesenden zum Ehrenmitglied ernannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.