• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VEREINE: Sandra Zwirchmair gibt ganze Saison keinen Satz ab

22.06.2006

HILKENBROOK HILKENBROOK/KP - „Vier Meisterteams in der vergangenen Saison, darauf können wir Hilkenbrooker Sportler stolz sein“, sagte der Vorsitzende des SV Hilkenbrook, Bernd Düvel, auf der Generalversammlung im „Dorfkrug“. Das Miteinander im Sportverein sei sehr gut, lobte der Vorsitzende die Sportfreunde.

Das außergewöhnlich erfolgreiche Jahr hätten die beiden Herrenfußballmannschaften, die D-Jugend und das Damen-Tischtennisteam bewirkt, berichtete Fußballobmann Heinz Meiering. „Nicht einmal geträumt haben wir von dem Erfolg, nachdem die Erste schon vor Saisonbeginn als Absteiger gehandelt wurde“, freute er sich. Die Mannschaft steigt von der ersten Kreisklasse in die Kreisliga auf, die zweite Herren wechselt von der vierten in die dritte Kreisklasse. Die D-Jugend wurde Meister und die C-Jugend stünde auf dem ersten Platz, hätte aber noch ein Spiel zu absolvieren. Über die Erfolge der Tischtennis-Damen sprach Abteilungsleiter Joachim Grave. Sie schafften in der Relegation den Sieg und somit den Aufstieg in die zweite Bezirksklasse. Beste Spielerin war Sandra Zwirchmair, die in der gesamten Saison ohne Satzverlust blieb.

Der Vorsitzende ließ in seinem Rückblick die vergangene Saison noch einmal Revue passieren. Der Wettbewerb um den Nordhümmling-Cup sei recht erfolgreich verlaufen, wenn sich auch das heimische Team im Endspiel gegen Surwold geschlagen geben musste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Zeltlager für die Jugendlichen fand auf dem schönen Platz in Neudersum statt, wo die Hilkenbrooker sehr freundschaftlich aufgenommen worden seien. Auch in diesem Jahr soll wieder der Zeltplatz in Neudersum besucht werden. Der Vorsitzende wies darauf hin, dass die Anmeldungen bis zum 12. Juli bei Maria Wempe abzugeben sind.

Als Höhepunkt durfte der SV Hilkenbrook im September 2005 den Konrad-Severing-Pokal ausrichten. Das Turnier mit 40 F-Jugendmannschaften sei dank der Mithilfe vieler Sportfreunde sehr gut organisiert worden. Turnierleiter Willi Janssen wurde für seine exzellente Leistung gelobt und erhielt als Dank eine Vereinsuhr. Der finanzielle Überschuss soll für eine Fahrt der Jugendteams zu einem Bundesligaspiel von Werder Bremen verwendet werden.

Den Kassenbericht trug Claudia Einhaus vor. Aus dem Vorstand schied Hubert Haßkamp aus, der 16 Jahre als Platz- und Gerätewart sowie als Betreuer von Jugendmannschaften für den Verein tätig war und für eine Wiederwahl aus persönlichen Gründen nicht zur Verfügung stand.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Hendrik Kaiser als Jugendwart. Der bisherige Jugendwart Willi Janßen wurde als Vorstandsmitglied bestätigt und übernimmt die Platzpflege. Der zweite Vorsitzende Helmut Kaiser und Hans Book als Beisitzer bleiben in ihren Ämtern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.