• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSLIGA: Sarah Jansens Treffer verhindert Sieg der Victoria

23.09.2008

BARßEL /NEUSCHARREL Auch die Victoria muss mal mit einem Unentschieden leben: Die Bezirksliga-Fußball-erinnen des STV Barßel haben dem in vier Spielen viermal siegreichen Spitzenreiter Victoria Gersten II einen Punkt abgenommen. Der STV kam am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenführer dank eines späten Tores Sarah Jansens (86.) zu einem 1:1 (0:1)-Unentschieden. Ligakonkurrent SG Neuscharrel/Altenoythe feierte am Sonntag ein Schützenfest. Die Spielvereinigung besiegte RW Lage auf eigenem Platz mit 8:0 (2:0).

STV Barßel - Victoria Gersten II 1:1 (0:1). Zu Beginn setzte der Favorit die Gastgeberinnen mächtig unter Druck. Aber die Barßeler Defensive um Resi Sonntag stand gut, und wenn doch mal eine Gäste-Stürmerin durchkam, scheiterte die an der starken STV-Torhüterin Sabrina Köhrmann. Nur einmal bröckelte der Barßeler Beton – in der 34. Minute gingen die Gäste nach einer Standardsituation in Führung.

In der zweiten Halbzeit spielte Barßel mutiger nach vorne – und das zahlte sich aus. In der 86. Minute bediente Carina Jansen ihre Schwester Sarah, die zum 1:1-Endstand einköpfte – ein Remis, das für die Gastgeberinnen einem Sieg gleichkam. Die disziplinierte Spielweise Barßels, freute sich das Trainertandem Manfred Klären/Dirk Backhaus, habe Gersten an den Rand einer Niederlage gebracht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

STV: Köhrmann - Sonntag, Achtermann, Wiese (64. Nuria Pörschke), Burrichter, Waden, Rieken, S. Jansen, C. Jansen, Pörschke, Hermes.

SG Neuscharrel/Altenoythe - RW Lage 8:0 (2:0). Entspannte Lage in Neuscharrel: Die Fußballerinnen der Spielgemeinschaft hatten mit den Rot-Weißen kaum Mühe: Nachdem Sarah Schlangen (35.) und Anna Peukert (42.) für die beruhigende 2:0-Halbzeit-Führung gesorgt hatten, gaben die Barßelerinnen in Hälfte zwei noch einmal richtig Gas: Sabrina Deddens (50., 54., 83.), Peukert (51.), Schlangen (62.) und Andrea Berling (70.) sorgten dafür, dass die Gäste das Spiel so schnell nicht vergessen werden. SG-Trainer Gerd Berling sprach von einem Superspiel und einem Sieg, „der auch in der Höhe in Ordnung geht“.

SG Neuscharrel/Altenoythe: Heyens - Wieborg, Bruns, Berling, Block, Cloppenburg, Lücking, Brown, Dedens, Schlangen, Peukert.

Eingewechselt wurden: Keiser, Janßen, Lammers, Stammermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.