• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Saterländerinnen kassieren unglückliche Heimpleite

15.01.2008

KREIS CLOPPENBURG Die in der Landesliga spielenden Tischtennisspielerinnen Blau Weiß Ramslohs sind mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet. Am Wochenende verloren sie in eigener Halle gegen den Süderneulander SV mit 3:8.

Frauen, Landesliga: BW Ramsloh - Süderneulander SV 3:8. Bereits die beiden Doppel gingen trotz aller Bemühungen im fünften und vierten Satz knapp an die Gäste. In den Einzeln überzeugte lediglich die auf Platz drei gerutschte Anastasia Gorodilow mit zwei Siegen. Einen weiteren Punkt holte Anne Hüntling. Ina Maar scheiterte gleich zweimal im fünften Satz, und auch Ewgenija Moor verlor mit 10:12 im fünften Satz unglücklich. So fuhren die Gäste mit einem verdienten Sieg nach Hause. Die Saterländerinnen müssen in den nächsten Spielen versuchen, die nötigen Punkte zum Klassenerhalt einzufahren. Nächster Gegner ist am kommenden Freitag der ungeschlagene Tabellenführer aus Sande.

Bezirksliga Süd: GW Mühlen - SV Peheim 8:5. Zum Auftakt der Rückrunde musste das Einhaus-Team eine knappe Niederlage einstecken. Eine unglückliche Pleite des Doppels Anja Fischer/Monika Einhaus im fünften Satz leitete die unnötige Niederlage ein. Mit 28:29-Sätzen und vier knappen Fünfsatz-Niederlagen wäre mit etwas Glück auch ein Unentschieden möglich gewesen. Die drei Einzelerfolge von Meike Einhaus und ein Punkt durch Monika Einhaus reichten am Ende aber nicht.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Peheim II - TV Dinklage 8:4. Die Peheimer Reserve bestätigte die gute Form der Hinserie mit einem glatten Sieg gegen Verfolger Dinklage. Für das Peheimer Team bestehen jetzt beste Chancen, in der Endabrechnung einen Mittelfeldplatz zu belegen.

SV Gehlenberg - STV Barßel 8:4. Mit guten Leistungen von Melanie Meyer, Karin Eilers, Maria Meyer und Maria Berssen gelang dem SV Gehlenberg gegen das junge Team aus Barßel ein ungefährdeter Sieg. Die Barßeler Ehrenpunkte holten Isabell Lücking (2) und Ann-Christin Sybrandts.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Lohne III - VfL Löningen II 9:1. Löningens Reserve startete mit einer katastrophalen Leistung in die Rückserie. Ohne die verletzte Nummer zwei, Marc Pelz, hatten die Gäste nichts zu bestellen. Lediglich Marco Ostermann konnte gegen Franz Bröring einen Ehrenpunkt erringen.

OSC Damme II - BW Ramsloh 9:7. Die Ramsloher knüpften nahtlos an die guten Leistungen der Hinserie an, verpassten den erhofften Punktgewinn aber um Haaresbreite. Manko waren die schwache Doppel-Bilanz (1:3) sowie mehrere unglückliche Pleiten im unteren Paarkreuz.

Mit zwei Einzelsiegen im mittleren Paarkreuz war Frank Berssen bester Einzelspieler. Waldemar Asnaimer, Günter Högemann, Gunnar Evers und Ersatzmann Siegbert Kordes punkteten je einmal.

Männer, 3. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch III – TTV Garrel-Beverbruch IV 7:4. Die Garreler Dritte musste im Vereinsderby lange um den standesgemäßen Sieg bangen. Die Vierte trumpfte vor allem dank Markus Westerkamp und Heiner Niemann auf, die neben dem gemeinsamen Doppel je ein Einzel gewannen. Auch Thomas Oltmann präsentierte sich bei seinem Sieg gegen Andre Deeken in toller Spiellaune.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.