• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

E-Juniorinnen: SC Kampe/Kamperfehn kommt rechtzeitig in Schwung

24.02.2015

Essen /Kampe Manchmal braucht man halt etwas, um Betriebstemperatur zu erreichen – selbst wenn man noch so jung ist: Die E-Junioren-Fußballerinnen des SC Kampe/Kamperfehn haben zwar in der Gruppenphase der Hallenkreismeisterschaft in Essen keine Bäume ausgerissen, aber in den K.O.-Spielen für klare Verhältnisse gesorgt. Im Endspiel besiegte der SC die SG Scharrel/Ramsloh 3:0.

In Gruppe B war Kampe/Kamperfehn, das ungeschlagen ins Finalturnier gestürmt war, gegen Viktoria Elisabethfehn und gegen den SV Bethen nicht über Unentschieden (jeweils 2:2) hinausgekommen. Mit einem 1:0-Erfolg gegen den SC Winkum sicherte sich Kampe/Kamperfehn dann aber Platz zwei in Gruppe B und ein Halbfinalticket. Rang eins belegte Viktoria Elisabethfehn, Bethen auf Platz drei und Winkum als Vierter mussten die Segel streichen. In Gruppe A schoss sich der BV Garrel mit Erfolgen gegen die SG Scharrel/Ramsloh (1:0) und die SG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrock (4:0) sowie einem 2:2 gegen den BV Essen an die Spitze. Scharrel/Ramsloh folgte mit nur einem Zähler Rückstand und vor dem BVE sowie der zweiten Spielgemeinschaft der Gruppe.

Die glänzende Bilanz in der Gruppenphase sollte dem BVG im ersten Halbfinale allerdings nichts nützen. Maira Thomann brachte Kampe/Kamperfehn mit zwei Treffern auf die Siegerstraße, nach einem Garreler Eigentor war dann alles klar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Vorschlussrunden-Duell sorgten Lea-Malin Stork und Chiara Brinkmann mit ihren Toren dafür, dass die SG Scharrel/Ramsloh ins Endspiel stürmte und mit der Viktoria aus Elisabethfehn der zweite Gruppensieger auf der Strecke blieb. Das Team aus der Gemeinde Barßel verlor anschließend das kleine Finale nach einem Treffer Estefania Lohreys mit 0:1 gegen Garrel. Im Finale traf Rayhan Dede zweimal ins Tor der Spielgemeinschaft. Helene Madderken sorgte für den dritten Treffer Kampe/Kamperfehns.

SC: Blomma-Marie Lüken, Sophie Meyer, Helene Madderken, Sina Schmiemann, Ina Lammers, Franziska Tiedeken, Bente van Düllen, Rayhan Dede, Melissa Sommer, Celina Fresenborg, Maureen van Oene, Maira Thomann. Trainer: Jens Lüken. Betreuerin: Nicole Lüken.

SG: Leni Schütte, Marilye Valentin, Sina Schütte, Lea-Malin Stork, Hannah Thoben, Luisa Pörschke, Chiara Brinkmann. Trainer: Marko Stork.

Schiedsrichter: Florian Wienken (FC Lastrup), Stefan Dröge (SV Hemmelte).

Turnierleitung: BV Essen: Fred Biernitzer, Barbara Schmitz.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.