• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Corona-Zahlen stark gestiegen
Inzidenz über 300 – Kreis Vechta verhängt Ausgangssperre

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: SC Sternbusch fehlen Führungsspieler

24.10.2014

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga gab es am letzten Spieltag einige Überraschungen. Auch an diesem Wochenende könnten wieder Favoriten stolpern. BW Ramsloh empfängt den Tabellenvorletzten SV Gehlenberg. Der SV Bösel ist beim SC Sternbusch zu Gast.

SV Peheim - FC Lastrup. Die Peheimer gehen mit voller Besetzung in das Flutlichtspiel in der Arena am Fernsehturm. Nach zwei Siegen in Folge hat der ehemalige Bezirksligist Blut geleckt. „Wir wollen versuchen, nachzulegen“, sagt Peheims Mittelfeldspieler Michael Schrapper.

Die Arbeit des neuen Spielertrainers Waldemar Kowalczyk kommt bei Schrapper und seinen Mitspielern gut an. „Er legt viel Wert auf ein vernünftiges Training. Die Mischung stimmt einfach, und der Spaß kommt auch nicht zu kurz“, sagt Schrapper, der schon einige verschiedene Trainertypen in seiner Zeit in Peheim erleben durfte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit seinen eigenen Leistungen ist Schrapper ganz zufrieden. Allerdings sieht er auch noch Luft nach oben. „Es gibt immer etwas zu verbessern“, so Schrapper (Freitag, 19.30 Uhr).

SC Sternbusch - SV Bösel. Nach gutem Saisonstart sind die Sternbuscher ein wenig ins Schlingern geraten. „Die letzten Partien sind mit unserer jungen Mannschaft ein wenig unglücklich gelaufen. Es hat das Quäntchen Glück gefehlt“, meint der Sternbuscher Co-Trainer Viktor Katron.

Gegen die Böseler fehlen mit Michael Prophel (Rotsperre) und Markus Plaspohl (Nasenbeinbruch) zwei wichtige Defensivstützen. Katron ist dennoch optimistisch. „Wenn wir eine geschlossene Mannschaftsleistung abliefern, können wir jedem Team Probleme bereiten.“ (Sonnabend, 14.30 Uhr).

STV Barßel - Sportfreunde Sevelten. Der STV kam zuletzt gegen Harkebrügge nicht über ein 0:0 hinaus. Nun gilt es, gegen die starken Sportfreunde drei Punkte einzufahren (Sonntag, 14.30 Uhr).

SV Bethen - SV Strücklingen. Die Strücklinger müssen eine schwere Nuss knacken. Der SV Bethen ist Tabellenfünfter, kassierte aber schon 24 Gegentore (Sonntag, 14.30 Uhr).

BW Ramsloh - SV Gehlenberg. Gehlenbergs Trainer Georg Haskamp hat bereits 26 Spieler eingesetzt. Doch nur Michael Wielenberg machte alle zehn Partien von der ersten bis zur letzten Minute mit (Sonntag. 14.30 Uhr).

SV Molbergen - SV Cappeln. Nach der 3:4-Niederlage in Bösel steht der SVM unter Zugzwang. Der Tabellenelfte aus Cappeln kann – trotz prominenter Besetzung – aus der Außenseiterrolle heraus agieren (Sonntag, 14.30 Uhr).

BV Cloppenburg U-23 - FC Sedelsberg. Die Sedelsberger ließen zuletzt mit einem 4:2-Heimsieg gegen die Sportfreunde aus Sevelten aufhorchen. Die BVC-Reserve spielte zur selben Zeit nur 1:1 beim SV Cappeln (Sonntag, 14.30 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.