• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: SC Sternbusch verlängert mit Katron

07.04.2017

Cloppenburg Unter der Woche Nachholspiele – und am Wochenende geht es weiter. Die Mannschaften der Fußball-Kreisliga haben bis Saisonende ein kerniges Programm zu absolvieren. Es gilt, wichtige Siege einzufahren, um die Saisonziele schnellstmöglich zu erreichen. Der Kracher des 24. Spieltages ist das Aufeinandertreffen zwischen den beiden Schwergewichten SV Petersdorf und FC Lastrup.

SC Sternbusch - SV Bösel. Nach zwei Spielzeiten mit nervenaufreibenden Kämpfen um den Klassenerhalt zeigt sich der SC Sternbusch in diesem Jahr gefestigter. Diese Ansicht teilt auch der Sternbuscher Fußballobmann Paul-Gerhard Klänelschen. „Wir wollen versuchen, schnell den Ligaerhalt einzutüten. Wenn wir 30 Punkte holen, müsste das eigentlich reichen“, meint Klänelschen.

In der Winterpause gaben die Sternbuscher zwar ihren Angreifer David Jahdadic an Hansa Friesoythe ab, doch zugleich holten sie mit Faris Giebert einen Spielertypen, der auf Anhieb einschlug. „Faris ist nicht nur torgefährlich, sondern auch ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler. Er hilft uns enorm weiter“, sagt Klänelschen. Nun verfüge die Mannschaft mit Viktor Katron, Giebert und Nikolai Kück über drei starke Stürmer. Dies sei ein wichtiger Trumpf in den nächsten Wochen, sagt Klänelschen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Verein setzt auch in der neuen Saison auf die Dienste von Spielertrainer Viktor Katron, wie Klänelschen betonte. „Viktor ist genau der richtige Mann für diesen Job. Er hat für 2017/2018 zugesagt. Wir wollen längerfristig mit ihm arbeiten.“ (Sonntag, 15 Uhr).

SV Peheim - SV Nikolausdorf. Die Peheimer mussten bereits unter der Woche ran (die NWZ berichtete). Sie verloren auf eigenem Platz gegen den SV Bösel 1:3. Der letzte Einsatz der Gäste war dagegen am vergangenen Sonntag. Sie unterlagen daheim dem SV Cappeln 1:2 (Sonntag, 15 Uhr).

FC Sedelsberg - SV Molbergen. In dieser Partie können die Sedelsberger aus der Rolle des Außenseiters heraus agieren. Schließlich kämpfen die Gäste um die Meisterschaft, während der FCS als Siebter daherkommt (Sonntag, 15 Uhr).

BW Ramsloh - SF Sevelten. Die Saterländer wollen den nächsten Sieg einfahren, um oben dranzubleiben. Das Hinspiel Anfang Oktober 2016 gewann BW Ramsloh 3:0 (Sonntag, 15 Uhr).

SV Petersdorf - FC Lastrup. Die lange Zeit vorn liegenden Petersdorfer haben sich vom FC Lastrup in den letzten Wochen die Tabellenführung abluchsen lassen. Auch gegen den FCL wird Petersdorf nicht mit der vollen Kapelle auflaufen. Unter anderem fehlen die gelb-rotgesperrten Mateusz Nowak und Timo Schlarmann (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bethen - BV Essen II. Kellerduell: Die Bether bilden weiterhin das Schlusslicht der Liga. Die BVE-Reserve ist Drittletzter und braucht Punkte, um sich weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen (Sonntag, 15 Uhr).

SV Harkebrügge - SV Strücklingen. Die Strücklinger befinden sich in einer ganz starken Verfassung. Drei Siege aus den jüngsten drei Partien untermauern diese These. Zudem fingen sie sich in den siegreichen Spielen kein Gegentor ein (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.