• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SC Winkum steigt nach 1:3 in 1. Kreisklasse ab

02.06.2014

Kreis Cloppenburg Der SV Molbergen hat sich am Sonnabend mit einem 1:0-Sieg gegen den STV Barßel die Vizemeisterschaft in der Fußball-Kreisliga gesichert. Aber die Chancen auf ein Aufstiegsspiel der beiden Zweiten der Kreisligen Cloppenburg und Vechta stehen schlecht. Zu dem kommt es nur, wenn Landesligist TuS Emstekerfeld die Klasse hält. Der SC Winkum folgt derweil dem SV Thüle in die 1. Kreisklasse.

SV Bethen - BV Garrel 3:1 (1:1). In einem guten, von beiden Seiten intensiv geführten Spiel gingen die Hausherren dank Dirk Middendorf in der 20. Minute in Front. Schiedsrichter Güldner hatte alle Hände voll zu tun und musste zahlreiche Gelbe Karten verteilen. In der 37. Minute glich Andre Schöning für den Meister aus. Im zweiten Spielabschnitt überzeugte Bethen durch konsequente Chancenverwertung. Machmud Husseini brachte die Wiemann-Elf wieder in Führung. Garrel wehrte sich zwar mit allen Kräften gegen die Niederlage, kam aber offensiv kaum zum Zuge. So machte Dirk Middendorf das Abschiedsgeschenk für den scheidenden Trainer Wiemann mit dem Sieg gegen den Meister perfekt (84.).

Tore: 1:0 Middendorf (20.), 1:1 Schöning (37.), 2:1 Husseini (58.), 3:1 Middendorf (84.).

Sr.: Güldner (Dötlingen); SrA.: Kiesler, Pacholke.

SV Molbergen - STV Barßel 1:0 (0:0). Barßel agierte sehr defensiv und lauerte auf Konter. Molbergen kam in der ersten Halbzeit dennoch zu zwei Großchancen, scheiterte aber jeweils am STV-Keeper. Die Partie wurde zum Geduldsspiel. Der SVM hatte weiterhin die besseren Chancen, der Barßeler Beton hielt aber zunächst. Erst in der 90. Minute erzielte Parwes Rahmani den Molberger Siegtreffer. Molbergen machte damit die Vizemeisterschaft klar.

Tor: 1:0 Rahmani (90.).

Sr.: Siemer (Höltinghausen); SrA.: Steinkamp, Plate.

SV Cappeln - SV Peheim 0:1 (0:0). Die Hausherren waren zunächst leicht überlegen. Florin Spartaru hatte nach 20 Minuten die Führung auf dem Fuß. Dann kam Peheim besser ins Spiel und hätte durch vier Hochkaräter in Führung gehen müssen. Auch im zweiten Durchgang hatte Peheim mehr Tormöglichkeiten. Cappeln hätte dennoch in Führung gehen können: Florin Spartanu scheiterte aber per Foulelfmeter an Peheims Keeper Alexander Breer (58.). Danach ließ die Heimelf immer mehr nach. Das goldene Tor für die Gäste erzielte Andreas Cordes schließlich mit einem Freistoß aus 25 Metern (84.).

Tor: 0:1 Cordes (84.).

Sr.: Koch; SrA.: Eilers, Emir.

BW Ramsloh - SC Sternbusch 2:2 (2:1). Ramsloh kam stark in die Partie und dominierte. Die Führung durch Frank Plaggenborg (6.) und Dino Stankov (17.) fiel folgerichtig. Ein grober Abwehrfehler und der Treffer von Johannes Lampe brachten die Gäste wieder in Schlagdistanz (24.). Dennoch drückte weiterhin Blau-Weiß. SC-Keeper Johann Kalwa hielt sein Team aber im Spiel. Im zweiten Durchgang überrumpelte Sternbusch die Hausherren mit dem schnellen Ausgleich durch Lampe (48.). Danach plätscherte das Spiel vor sich hin und endete mit einem gerechten Remis.

Tore: 1:0 Plaggenborg (6.), 2:0 Stankov (17.), 2:1, 2:2 Lampe (25., 48.).

Sr.: Möller (Bethen); SrA.: Calakovic, Iding.

FC Lastrup - SC Winkum 3:1 (2:1). Nach einer turbulenten Anfangsphase mit der Gästeführung durch einen Elfmeter von Brümmer (4.) und dem schnellen Ausgleich durch Thomas Rolfes (8.) war Lastrup tonangebend. Winkum wurde weit in die eigene Hälfte zurückgedrängt und schaffte kaum Entlastung. Die Lastruper Führung durch Christoph Fröhle war dann in der 32. Minute längst überfällig. Danach verwaltete Lastrup das Ergebnis, zumal FC-Keeper Christian Ahrens die Rote Karte wegen einer Unsportlichkeit bekam (68.). Winkum rannte an, kam aber kaum zu gefährlichen Aktionen. So machte Hendrik Fröhle den Winkumer Abstieg mit dem Tor zum 3:1 perfekt (85.).

Tore: 0:1 Brümmer (4., Foulelfmeter), 1:1 Rolfes (8.), 2:1 C. Fröhle (32.), 3:1 H. Fröhle (85.).

Sr.: Kaarz (Essen); SrA.: Kalvelage, Kaarz.

BV Cloppenburg U-23 - SV Gehlenberg 3:5 (2:0). In einem giftigen Spiel hatte Cloppenburg zunächst alles im Griff. Der BVC führte nach 53 Minuten durch Treffer von Niklas Südbeck (20., 53.) und Felix Schmiederer (27.) deutlich. Dann verloren die jungen BVC-Spieler in einer hitzigen Atmosphäre den Faden. Das Spiel wurde zur Nebensache. Der Unparteiische verteilte gleich vier Rote Karten, zwei pro Team. So flogen Gehlenbergs Kevin Kaiser (57.) und Rene Meemken (88.) sowie die Cloppenburger Felix Schumacher (66.) und Alexander Wieborg (90.) vom Platz. Und Gehlenberg drehte die Partie noch. Zwei Elfmetertore von Rene Meemken leiteten die Wende ein (57., 68.). Stefan Langlitz (83.), Vitali Heidt (87.) und Julian Schade (89.) sorgten schließlich für den Gästesieg.

Tore: 1:0 Südbeck (20.), 2:0 Schmiederer (27.), 3:0 Südbeck (53.), 3:1, 3:2 Meemken (57., 68., jeweils Foulelfmeter), 3:3 Langlitz (83.), 3:4 Heidt (87.), 3:5 Schade (89.).

Sr.: Kaderhandt (Petersdorf); SrA.: Schönig, Rudolf.

SV Bösel - SV Thüle 1:3 (1:0). Bösel hatte gegen die tiefstehenden Gäste zunächst mehr vom Spiel und ging durch Michael Majewski in Front (10.). Die Thüler Kontertaktik ging im zweiten Durchgang auf. Bösel machte das Spiel, der Absteiger die Tore. Im Zehn-Minuten-Takt drehten Tobias Macke (60.), Alexander Bock (70.) und Sebastian Thunert (80.) die Partie. Bösel fand gegen das Abwehrbollwerk keine Mittel, so dass sich Thüle mit einem Sieg aus der Kreisliga verabschiedete.

Tore: 1:0 Majweski (10.), 1:1 Macke (60.), 1:2 Bock (70.), 1:3 Thunert (80.).

Sr.: Möller (Ermke); SrA.: Dierks, Dierks.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.