• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schützen erhalten Ehrung für Treue zum Verein

29.11.2017

Scharrel Die Ehrungen langjähriger Schützen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Schützenvereins „Hubertus“ Scharrel. Seit 60 Jahren sind Josef Albers, Josef Schütte, Heinz Wassermann und Johann Thoben dabei, seit 50 Jahren Alfons Hinrichs, Rudolf Büter, Helmut Witte, Hermann Windt und Heinz Kröger. Auf eine 40-jährige Vereinszugehörigkeit blicken Helga Thoben, Gisela Hinrichs, Elisabeth Sieger, Irmgard Meyer, Johannes Griep, Karla Laing, Gerd Thoben und Gerd Awick zurück, auf eine 25-jährige Thomas Janßen-Olliges, Irene Hüntelmann, Peter Müller, Uwe Valentin und Günther Fugel.

Generalleutnant und Vorsitzender Willi Hinrichs zeichnete alle gemeinsam mit seinem Stellvertreter Andreas Eberlei und König Ottmar Freymuth aus und überreichte Ehrennadeln und Urkunden. Mit Andreas Eberlei, Günther Fugel und Franz Lepper konnte Hinrichs auch drei engagierte Vorstandsmitglieder für ihre 15-jährige Vorstandsarbeit ehren.

Als sehr erfolgreich bezeichnete Hinrichs in seinem Jahresbericht das Weihnachtspreisschießen und den Schützenball. Bei vielen Schießsportveranstaltungen stellten die Schützen ihre Treffsicherheit unter Beweis und konnten zahlreiche Trophäen mit nach Hause nehmen. Höhepunkt war wieder das Schützenfest. 13 Schützen konnten neu in den Verein aufgenommen werden; drei Mitglieder erklärten ihren Austritt.

Bei den Kreismeisterschaften, Bezirksmeisterschaften und den Landesverbandsmeisterschaften belegten die Sportschützen erste und vordere Plätze. Alfons Hinrichs konnte bei der Landesverbandsmeisterschaft einen neuen Landesrekord erzielen.

Zugführer Stefan Huhsmann vom Zug „Bätholt“ berichtete, dass der Schützenzug 50 Jahre bestehe. Gerd Schröder, der den Bericht für die erkrankte Zugführerin Gisela Hinrichs vortrug, freute sich, mit Marianne Fugel die Scheibenkönigin 2017 zu stellen. Zugführer Eduard Bork hob hervor, dass der Zug „Scharrel-Ort“ mit Joachim Oltmanns den Schützen des Jahres 2017 und mit Ottmar Freymuth den amtierenden Schützenkönig stelle.

Als Stolz des Vereines bezeichnete Jugendwart Gerold Bruns die Jugendabteilung, bei der regelmäßig 20 Schüler und Jugendliche am Übungsschießen teilnehmen. So errang Marius Müller den Titel des Kreisjugendkönigs 2017/2018.

Zum Weihnachtspreisschießen am 8. und 9. Dezember jeweils ab 19 Uhr sind alle Schützen eingeladen; die Preisverleihung findet am 16. Dezember ab 19 Uhr im Schießstand statt. Das Zugpokalschießen findet am 27. Dezember statt. Der Schützenball ist für den 20. Januar 2018 im Bonifatiushaus terminiert und vom 7. bis 9. Juli 2018 findet das Schützenfest statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.