• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schlechte Chancenverwertung kostet Emstek zwei Punkte

09.05.2011

HOLDORF Zwei Punkte zu wenig mitgebracht: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Emstek haben am Sonntag nur einen Zähler aus Holdorf mitgenommen. Das Team von Trainer Torsten Meyer musste sich trotz zahlreicher guter Chancen mit einem 1:1 (0:0) begnügen. „Das Spiel hätten wir gewinnen müssen“, sagte SVE-Fußballobmann Josef Bartels. „Immerhin ist Holdorf in der Tabelle nicht an uns vorbeigezogen.“

Sommerfußball zu Beginn

In der ersten Halbzeit hatten die Zuschauer laut Bartels einen „Sommerkick“ gesehen. „Wir haben zwar aggressiver gespielt als zuletzt gegen Bakum, aber gute Chancen konnte sich keines der beiden Teams herausspielen.“

Das sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern. In der 62. Minute jagte Konstantin Dietz einen Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position ins Holdorfer Gehäuse. Nur sechs Minuten später hätte Sebastian Sander auf 2:0 erhöhen müssen. Er tauchte alleine vor dem Holdorfer Tor auf und jagte den Ball gegen den Pfosten.

Ball und Pfosten sollten sich nur eine Minute später erneut „begegnen“. Diesmal lenkte Holdorfs Schlussmann Björn Spiegeler einen Sander-Schuss an den Pfosten. „Holdorf ist in dieser Phase kaum mal über die Mittellinie gekommen“, sagte Bartels. „Wir hätten den Sack zumachen müssen.“

Stärk muss zuschauen

Schließlich hatte Sascha Middendorf in der 74. Minute die nächste große Chance gehabt – und vergeben. Sein Schuss sauste über das Gastgeber-Gehäuse. Sieben Minuten später verfehlte ein weiterer Schuss Sanders das Holdorfer Tor. Die Holdorfer, die auf den verletzten Florian Stärk verzichten mussten, kamen erst kurz vor Schluss wieder vors Emsteker Tor. Dann aber umso entschlossener. In der 85. Minute köpfte Sebastian Beckmann den Ball nach einer Ecke zum Entsetzen der Emsteker und 1:1-Endstand ins SVE-Tor.

Tore: 0:1 Dietz (62.), 1:1 Beckmann (85.).

SV Emstek: Klausing - Punte, Middendorf, Schnaase (70. Lamping), Ruholt, Dietz, Vaske, Baumann, Niemann, Harmuth, Sander.

Schiedsrichter: Martin Schrand (Lorup).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.