• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FUßBALL: Schlusslicht Emstek entführt im Derby einen Punkt

24.04.2007

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/STT - Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten der Fußballbezirksliga SV Emstek haben Altenoythes C-Junioren am vergangenen Wochenende den großen Sprung verpasst. Am Ende hieß es im Kreisderby 1:1. In der Bezirksoberliga kassierte der BV Cloppenburg beim Rivalen Kickers Emden eine 2:3-Pleite.

Bezirksoberliga: Kickers Emden – BV Cloppenburg 3:2 (1:1). Der BVC-Nachwuchs musste nach nur fünf Tagen seine Tabellenführung wieder abgeben. Die Hausherren gingen durch einen „Sonntagsschuss“ in Führung (10.). Zehn Minuten später besorgte Andre Wohlers nach Flanke von Kai Kramer den Ausgleich. Im zweiten Abschnitt erzielten die Kickers innerhalb von dreizehn Minuten eine 3:1-Führung. Das Spiel war gelaufen, und der BVC kam nur noch zum Anschlusstreffer durch Kramer (70.).

Tore: 1:0 (17.), 1:1 Wohlers (28.), 2:1 (37.), 3:1 (50.), 3:2 Kramer (70.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BVC: Schweizer – Nematow, Jost (36. Pleye), Knuth, Schohaus, Jansen (36. Bahrs), Schrand (69. Jost), Wohlers (58. Jansen), Olliges, Steffen (67. Wohlers), Kramer.

Bezirksliga: SV Altenoythe – SV Emstek 1:1 (1:0). Altenoythes Trainer Stefan Dumstorff war mit dem Ausgang dieser Partie überhaupt nicht zufrieden. „Ein 1:1 daheim gegen den Tabellenletzten ist natürlich viel zu wenig. Aus so einem Spiel müssen eigentlich drei Punkte her.“ Am Anfang der Partie sah alles danach aus, als ob die Spieler der Forderung ihres Trainers nachkommen würden. Nico Keil netzte in der 14. Minute zum 1:0 ein. Alexander Tom hatte die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen, sein Versuch landete aber am Aluminium. Kurz vor dem Pausentee kamen die Emsteker zum Ausgleich. Stefan Bültermann köpfte zum 1:1 ein (42.). Die größte Chance zum Altenoyther Siegtreffer vergab Sven Henkenjohann. Der Hohefelder traf aber aus kurzer Distanz den Ball nicht richtig.

Tore: 1:0 Keil (14.), 1:1 Bültermeyer (42.).

FSV WesterstedeBV Garrel 3:2 (2:1). Die Garreler begannen stark und erzielten durch Ersin Erdogan das 1:0. Danach erhöhte der FSV Westerstede zwar den Druck, doch kurz vor der Pause schlugen erneut die Gäste zu. Erdogan nahm einen Pass von David Niemeyer auf und brachte den Ball im FSV-Tor unter (33.). Nur eine Minute später allerdings gelang Westerstede der Anschluss. In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber dann nach zwei Toren zum 3:2-Sieg.

Tore: 0:1, 0:2 Erdogan (5., 33.), 1:2 (34.), 2:2 (50.), 3:2 (52., Foulelfmeter).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.