NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

JAHRES GEWÄHLT: Schmolke zum Sportler des

01.02.2007

BöSEL Auch Fußball-Bundesligaspiele wurden besucht. Nach der Versammlung gab es Hasenpfeffer. Zudem wurden über 800 Dias gezeigt.

Von Wilfried Leser BÖSEL - Spannend ging es auf der Generalversammlung der „Alten Herren“ des SV Bösel zu, als der Sportler des Jahres gewählt wurde. In geheimer Wahl wurde mit fast 97 Prozent mit dieser Auszeichnung Hubert Schmolke bedacht. „Seit 1993 ist er in unsere Abteilung, er ist immer da, wenn er gebraucht wird“, so Vorsitzender Heinrich Hülskamp in seiner Laudatio.

83 Mitglieder zählt die Fußballabteilung der „Alten Herren“ inzwischen und die aufgezählten Aktivitäten in den Jahresberichten beweisen, dass sie sehr viel unternommen hatten. Unter ihrer Regie ist im vergangenen Jahr das neue Vereinsheim fertig gestellt worden. Viele Fußballspiele wurden ausgetragen, bei 14 Spielen gab es immerhin sieben Siege und zwei Unentschieden. Das Bundesligaspiel zwischen dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt wurde besucht; auch ein Familientag wurde gut angenommen. Maigang, Spargelessen und einen Kartenturnier gehörten zum weiteren Programm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in den nächsten Monaten steht wieder viel an. Auf „Schalke“ geht es am 2. März, dann soll das Spiel Schalke 04 gegen den HSV besucht werden. Ein Saison-Eröffnungsspiel findet am 7. April an, anschließend steigt das Ostereieressen. Einen Maigang planen die „Alten Herren“ für den 12. Mai, am 13. Juli soll das Dorfpokalturnier stattfinden. Am 17. August wollen sie das Walter-Turschner-Turnier ausrichten. An den Euro-Tagen sind sie wieder mit einem Pavillon an der Bahnhofstraße vertreten. Der Familientag ist für den 3. Oktober, ein Preisskat für den 28. Oktober vorgesehen.

Einstimmig wurde der gesamte Vorstand wieder gewählt. Erster Vorsitzender bleibt Heinrich Hülskamp, zweiter Vorsitzender Werner Oltmann, Schriftführer Werner Alberding, Kassenwart Aloys Schmolke, Fußballobmann Martin Sprock, Vertreter Manfred Meyer und Festausschuss Guido Blömer und Stefan Kenter.

Schriftführer Alberding hatte eine Jahreschronik verfasst und an alle Mitglieder verteilt. Nach der Versammlung ließen sich die „Alten Herren“ das traditionelle Hasenpfefferessen munden. Dabei wurden 800 Dias vom Bau des Vereinsheims gezeigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.