• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wettkampf: Schnelles Trio triumphiert trotz fehlender Anfeuerung

09.01.2013

Cloppenburg /Meppen Obwohl sie geschwächt ins Neujahrsschwimmen gehen mussten, sind die Sportler des Cloppenburger SV in Meppen nicht baden gegangen. Ganz im Gegenteil: Das durch Krankheit dezimierte CSV-Grüppchen, das sich im Emsbad präsentierte, überzeugte auf ganzer Linie. Auch ohne die gewohnten Anfeuerungsrufe der Teamkollegen räumten Stephanie Thölken, Thilo Nitsche und Kristin Beckmann in Meppen Medaillen ab. Thölken (über 100-Meter-Schmetterling) und Nitsche (über 100-Meter-Rücken) standen sogar ganz oben auf dem Treppchen.

Thölken trumpft auf

Die ehemalige Trainerin Stephanie Thölken hatte sich Platz eins in 1:23,68 Minuten gesichert. Damit gab sich die 24-Jährige allerdings nicht zufrieden: Sie kletterte noch drei weitere Male aufs Podest. Die 100-Meter-Rücken beendete sie als Zweite nach 1:21,22 Minuten. Ebenfalls Silber sicherte sie sich auf der 200-Meter-Lagen-Distanz (3:00,19 Minuten). Immerhin zu Rang drei reichte es für Thölken im 200-Meter-Rücken-Finale (2:53,63 Minuten).

Nitsche holt Gold

Der 15-jährige Thilo Nitsche hatte die 100-Meter-Rücken-Strecke in neuer persönlicher Bestzeit hinter sich gebracht (1:13,45 Minuten) und sich so Gold erkämpft. Neue Bestzeiten schwamm er auch über 100-Meter-Schmetterling (1:18,78, Platz 3), 100-Meter-Brust (1:23,21, 2. Rang) und 100-Meter-Freistil 1:06,49, Platz 4).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bestzeit von Beckmann

Kristin Beckmann durfte sich auch über persönliche Bestleistungen freuen – und eine Medaille. Die 15-Jährige belegte Platz drei über 200-Meter-Freistil (3:02,80). Zwei sechste Ränge – über 100-Meter-Brust (1:39,86) und 100-Meter-Freistil (1:20,72) – sowie ein fünfter Platz (100-Meter-Rücken, 1:39,72) rundeten ihren Wettkampftag ab.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.