• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Landesliga: BV Cloppenburg kehrt ohne Punkte im Gepäck heim

01.11.2019

Schüttorf /Cloppenburg Die Landesliga-Fußballer des BV Cloppenburg sind am Donnerstag mit einer Niederlage im Gepäck von ihrem Gastspiel in Schüttorf in die Kreisstadt zurückgekehrt. Sie verloren gegen den gastgebenden FC 1:2 (0:0).

Bereits in der vierten Minute tauchte der BVCer Jan Ostendorf vor dem Schüttorfer Tor auf, scheiterte allerdings aus zehn Metern an Patrick Laurenz. Auf der Gegenseite hielt Schüttorfs Bertino Nacar drauf. Sein 18-Meter-Schuss flog über das Tor (7.). Sein Teamkollege Mirco Strohecker nahm nach 17 Minuten Maß.

Am Sonntag geht es zum Biener Busch

Der BV Cloppenburg muss am Sonntag erneut ran. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Steinbach gastiert ab 14 Uhr beim SV Holthausen-Biene im Emsland. Gespielt wird auf der Sportanlage „Biener Busch“.

Für die Cloppenburger ist es bereits das dritte Auswärtsspiel in Folge und das dritte Spiel innerhalb von gut zehn Tagen. Nach dem Spiel gegen „Biene“ spielt der BVC erst wieder am 17. November gegen Mühlen.

Sein „Geschoss“ zischte ebenfalls knapp am BVC-Tor vorbei. Kein Schussglück hatte auch Jan-Ole Rahenbrock (BVC), dessen Versuch nur ans Außennetz ging (18.). Die Torejagd beider Teams blieb auch im Anschluss erstmal ohne Erfolg, weil Koray Arslans abgefälschter Schlenzer nicht im Cloppenburger Tor landete (23.), und sein zweiter Schuss vom BVC-Keeper Lukáš Godula an die Latte gelenkt wurde (35.). Cloppenburgs Benny Boungou haderte ebenfalls mit dem Fußballgott. Er war am Schüttorfer Torhüter gescheitert und zudem hatte der Referee auf Abseits entschieden (37.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Halbzeit blieb der Torinstinkt der Akteure in beiden Lagern vorerst „außer Betrieb“. Eray Bayraktar semmelte den Ball drüber (48.), während BVC-Angreifer Dio Ypsilos sechs Minuten später im Abseits stand. Dann bissen sich die Schüttorfer in Person von Kevin Kamp (60.) und Arslan an Godula die Zähne aus (62.).

In der 66. Minute brach aber einer der jüngsten Spieler auf dem Platz, Jan-Ole Rahenbrock, den Bann. Der Mittelfeldspieler traf nach Vorarbeit von Janek Jacobs zur Führung.

Wenn den Gästen kurze Zeit später ein zweites Tor geglückt wäre, hätten sie wohl am Ende die drei Punkte eingesackt. Aber es lief anders. Enes Muric erkämpfte sich den Ball, steckte durch auf Ypsilos, der aber im Schüttorfer Torhüter seinen Meister fand (74.). Gut eine Minute später wäre Ypsilos auf und davon gewesen, doch er wurde im wahrsten Sinne des Wortes zurückgepfiffen, weil der Schiedsrichter eine Abseitsposition ausgemacht hatte. Das Hadern über die Entscheidung des Schiedsrichters im BVC-Lager war darüber noch nicht verraucht, da zappelte der Ball auch schon im Cloppenburger Tor. Diyar Acar hatte getroffen (75.). Acar war es auch, der Godula kurze Zeit später ein zweites Mal bezwungen hatte (77.). Die größte Chance zum Ausgleich vergab Boungou, als er gegen Laurenz den Kürzeren zog.

Tore: 0:1 Rahenbrock (66.), 1:1, 2:1 Acar (75., 77.).

BVC: Godula - Mooy, Biermann (85. Hüsing), Thoben, Ostendorf, Rahenbrock, Krasniqi (65. Koop), Westerveld, Jacobs (73. Muric), Boungou, Ypsilos.

Sr.: Maximilian Nie-Hoegen (Lingen/Ems).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.