• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: BV Essen gewinnt auswärts 3:0

28.10.2019

Schüttorf /Essen Der Fußball-Landesligist BV Essen hat dank eines 3:0 (1:0)-Auswärtserfolges beim FC Schüttorf die Abstiegsregion vorerst hinter sich gelassen. Das erfolgreiche Gastspiel beschert den Essenern den Sprung auf Platz elf. Die Anreise nach Schüttorf verlief allerdings kurios, wie Essens Trainer Mohammad Nasari berichtete: „Das Busunternehmen, dass uns nach Schüttorf bringen sollte, hat uns vergessen. Da mussten wir mit eigenen PKW die Fahrt antreten.“ Einen Vorwurf machte Nasari dem Busunternehmen nicht. „Alles gut, das passiert schon einmal. Wir sind schließlich alle nur Menschen.“

Die gute Laune Nasaris hätte an diesem Sonntag wohl nichts erschüttern können. Schließlich hatte er in Schüttorf einen starken Auftritt seines Teams gesehen. Er lobte den kämpferischen und läuferischen Aufwand, den seine Mannschaft betrieben habe. Dabei hatte Nasari sein Team im Vorfeld umstellen müssen. Torjäger Vafing Jabateh, der unter der Woche krankheitsbedingt nicht am Training teilnehmen konnte, musste erstmal auf der Bank Platz nehmen. Der Name Jeremy Rostowski tauchte dagegen auf dem Spielerbogen für die Schüttorf-Partie gar nicht erst auf. „Jeremy habe ich aus disziplinarischen Gründen für diese Partie aus dem Kader gestrichen“, teilte Nasari mit.

Zum Spiel: Die Essener erspielten sich bereits im ersten Durchgang einige Möglichkeiten und erwischten einen Blitzstart. Nach einem Zusammenspiel zwischen Andrei Muresan und Oliver Ihnken, erzielte Ihnken die frühe Führung (7.). Die Schüttorfer kamen zu keinen zwingenden Möglichkeiten, weil die Essener entschlossen und als Team sehr gut verteidigten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre beste Phase hatten die Schüttorfer nach dem Seitenwechsel, als sie zwischen der 55. und 75. Minute viel Druck aufbauten. Aber die Gäste knickten nicht ein. Sie standen kompakt. „Der Schüttorfer Druck war schon stark, aber wir haben keine Chancen zugelassen“, sagte Nasari. Der hohe Aufwand, den die Essener fuhren, machte sich bezahlt. Zumal sie auch in der zweiten Halbzeit zu Chancen kamen. „Wir haben aus zwei Kontersituationen durch Bakary Bojang noch zwei Tore gemacht und verdient gewonnen“, freute sich Nasari.

Tore: 0:1 Oliver Ihnken (7.), 0:2, 0:3 Bojang (81., 85.).

BVE: Bosilca - Schaubert, Buzynnikov, Maletzko, Wielspütz, Niemeyer (79. Scholz), Bojang, Philipp Ihnken, Oliver Ihnken, Muresan (46. Jabateh), Alawie (71. Kirik).

Schiedsrichter: Jens Kampling (SV Herbrum).

Stephan Tönnies Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2811
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.