• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schützen bereiten Jubiläum vor

25.10.2008

LASTRUP Der Schützenball des Lastuper Schützenvereins wird am Sonnabend, 29. November, erstmals im Schützenhaus gefeiert. Karten gibt es bei den einzelnen Zugführern. Das Schützenfest 2009 ist für die Zeit vom 26. bis 29.Juni geplant.

Auf der Generalversammlung des Vereins wurde Hubert Hannöver als Geschäftsführer wiedergewählt. Zudem wurde beschlossen, die Mitgliedsbeiträge anzuheben. Dies sei laut Präsident Hermann Niehoff die erste Erhöhung seit zehn Jahren und notwendig, um Spielraum für Investitionen zu schaffen. Die Finanzierung der neuen Schießhalle sei zwar gesichert, doch gäbe es keine Rücklagen für größere Reparaturen oder Neuanschaffungen. Auch müsse das Jubiläumsschützenfest im Jahre 2011 geplant werden. Da vor zehn Jahren die Möglichkeit bestand, den

Beitrag für den Bau der neuen Halle vorzuschießen, betrifft die Beitragserhöhung letztendlich nur rund 300 der 950 Mitglieder.

Präsident Niehoff wünschte sich für die kommenden Jahre mehr Engagement in der Vereinsarbeit und Kommunikation aller Mitglieder. Der Rückgang der Besucherzahlen des Schützenballs und der Wegfall zweier Züge bei den Vereinsmeisterschaften waren ihm negativ aufgefallen. Besonders positiv betonte Niehoff die gute Jugendarbeit in den vergangenen zwei Jahren. So nahmen am diesjährigen Königsschießen auf den Adler 28 Kinder teil. Kinderschützenkönig wurde Konstantin Scheve und Königin Lena Jakobi. An den Vereinsmeisterschaften beteiligten sich 20 Kinder.

Im Kompanieschießen erkämpfte sich der Damenzug den Wanderpokal. Der Königspokal ging an den Zug IV. Die weiteren Pokale wurden wie folgt verteilt: Zug III, Zug Hamstrup, Zug I, Zug II und Zug Roscharden.

Beim Jugendpokalschießen gewann Mike Bischoff. Laura Grüßing wurde Zweite, gefolgt von Dustin Kaiser. Vereinsmeister 2007 wurde der Damenzug. Bester Einzelschütze wurde Dieter Weber vom Zug III. Den zweiten Platz belegte Uwe Sandker vom Zug IV und Dritter wurde Hans Thyen (Zug II).

Die Bogenschützenabteilung war ebenfalls erfolgreich. Neben den Vereinsmeisterschaft in der Halle standen die Kreismeisterschaft in Löningen, die Bezirksmeisterschaft in Petersfehn, Landesliga-Wettkämpfe in Petersfehn, Bramsche und Lingen, die Landesmeisterschaften in Tarmstedt, Kreismeisterschaften in Bevern, Bezirksmeisterschaften in Neuenkruge, Landesmeisterschaften in Zeven, Meisterschaften in Glansdorf und Deutsche Meisterschaften in Hohenhameln auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.