• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schießwesen: Schützenverein Harkebrügge wächst weiter

12.01.2016

Harkebrügge Seit einem Jahr lenkt Rainer Tiedemann als Vorsitzender die Geschicke im Schützenverein Harkebrügge. Im ersten Jahr seiner Amtszeit zog er auf der Generalversammlung im Vereinsheim ein positives Fazit der Vereinsarbeit.

„Es ist alles wunderbar gelaufen, sowohl sportlich als auch finanziell. Der Verein konnte den Schuldenberg, der auf den Neubau des Vereinsheimes lastet, weiter tilgen. Das ist erfreulich.“ Ebenso erfreulich ist die Steigerung bei den Mitgliedern. Mittlerweile zählt der Verein 280 Schützenschwestern und -brüder.

Das Vereinsleben war im vergangenen Jahr geprägt von zahlreichen Aktivitäten. Angefangen vom Schützenfest über Radtouren, Sommerfest, Kohlfahrt, Gemeindekönigsschießen, Teilnahme am Bundeskönigsschießen bis hin zu zahlreichen Pokalschießen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die amtierende Königin Bianca Bretgeld sicherte sich beim Königsschießen des Schützenkreises Alter Amtsbezirk Friesoythe die Majestätenwürde. Beim Bundeskönigsschießen erreichte die 41-jährige Bretgeld den Titel der ersten Hofdame.

Die Jugendarbeit weiter forcieren, das hat sich Tiedemann auf die Vereinsfahne geschrieben. Gut verlaufen seien das Volksschützenfest und das Winterfest. Mit neuen Impulsen versehen werden soll das Dorfpokalschießen sowie der Zug- und Ratsherrenpokalwettbewerb.

Bei den Vorstandswahlen, wurden einstimmig Präsident Heiko Rodiek-Uphoff, Schießwart Dieter Nowak und Kommandeur Wilfried Hoffmann wiedergewählt. Als nächstes Ereignis steht der Winterball am Sonnabend, 13. Februar, in der Schützenhalle auf dem Programm, an dem nicht nur Mitglieder teilnehmen können. Los geht es ab 19 Uhr mit einem zünftigen Essen. Außerdem wird es einige Ehrungen geben.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.