• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: Schulte-Elf macht es sich und dem Gegner schwer

29.03.2016

Cloppenburg /Henstedt-Ulzburg In manchen Situationen ist es einfach angenehmer, mal nicht Recht zu behalten. Das dürfte Tanja Schulte, Trainerin der Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg, während des Spiels ihrer Elf am Sonntag bei Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg gedacht haben. Hatte sie doch gewarnt, dass ihr Team mit Alina Witt und Vera Homp Probleme bekommen könnte. Und genau so kam es dann auch. Die Offensivspielerinnen des Liga-Neulings, der als Tabellenneunter dem Klassenerhalt schon ganz nahe ist, brachten die BVC-Abwehr in Hälfte eins mehrfach in Verlegenheit, allerdings ohne den Ball im Tor unterbringen zu können. So feierte am Ende doch der Tabellenzweite, und zwar einen 1:0-Arbeitssieg. Agnieszka Winczo hatte das Tor des Tages erzielt (siehe auch Seite 28).

Dabei hatte es zunächst so ausgesehen, als könnten die Gäste einen souveränen Sieg einfahren. Schließlich war die Mannschaft aus Schleswig-Holstein zwar schon in der ersten Minute zum Stolperstein geworden, aber nur für Katarina Kolar, die im Strafraum gelegt wurde. „Hätten wir den Elfmeter verwandelt, wäre wahrscheinlich vieles einfacher geworden“, sagte Schulte. Aber Routinier Imke Wübbenhorst scheiterte an der starken SVH-Torhüterin Bianca Weech (2.).

Und anschließend hatte Wübbenhorst, die später wieder in den Sturm aufrücken sollte, als Teil der Innenverteidigung mit Carole da Silva Costa jede Menge zu tun. „Carole und Imke hatten mit Alina Witt und Vera Homp, die ja auch schon Bundesliga gespielt hat, so ihre Schwierigkeiten“, sagte Schulte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber Abwehr und Torhüterin Dominika Wylezek schafften es trotz manch brenzliger Situation, den Cloppenburger Kasten sauber zu halten. Auch, weil Anna Johanning, die die gelbgesperrte Außenverteidigerin Daniela Löwenberg ersetzte, zu überzeugen wusste. Neben Löwenberg und der langzeitverletzten Eve Chandraratne war auch noch Jalila Dalaf (erkrankt) ausgefallen, für die Heike Freese in der Offensive spielte.

Und die Offensive des BVC sollte in der zweiten Halbzeit in den Fokus geraten. Die Cloppenburgerinnen hatten nun deutlich mehr vom Spiel und in der 60. Minute eine Riesenchance. Lisa Josten tauchte alleine vor Weech auf, bekam den Ball aber nicht an der SVH-Torhüterin vorbei. Vorbei war dafür vier Minuten später das Herbeisehnen des Führungstreffers. Nach einer schönen Kombination über die eingewechselte Kea Eckermann, Marta Stobba und Wübbenhorst erzielte Agnieszka Winczo im zweiten Versuch das 1:0. Und da anschließend kein weiterer Treffer fiel, ging der BVC mit drei Punkten im Gepäck in die zweiwöchige Punktspielpause, in der ein Testspiel zu Hause gegen Erstligist Werder Bremen (9. April, 11.30 Uhr) ansteht.

BVC: Wylezek - Johanning, Wübbenhorst (85. Luker), da Silva Costa, McCarthy - Stobba, Angrick - Freese (59. Eckermann), Winczo - Josten, Kolar.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.