• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-Junioren-Fußball: Schwache Lastruper patzen in Ganderkesee

03.09.2013

Cloppenburg Sieg am Sonnabend: Dank eines 3:2-Heimerfolges gegen VfL Weiße Elf Nordhorn haben die U-17-Fußballer vom BV Cloppenburg in der Landesliga Tuchfühlung zu Spitzenreiter TuS Hasbergen aufgenommen. Der Rückstand auf den TuS beträgt schlappe drei Zähler. Allerdings weisen die Cloppenburger ein deutlich schlechteres Torverhältnis auf.

Landesliga: BV Cloppenburg U-17 - Weiße Elf Nordhorn 3:2 (0:1). Laut Cloppenburgs Coach Daniel Nolan hatte seine Mannschaft von Beginn an das Spiel im Griff. Doch die guten Chancen blieben ungenutzt. Zudem präsentierten sich die Nordhorner in einer guten Verfassung. In der 26. Minute gelang den Gästen das 1:0 durch Luca Larisch.

Nach 46 Minuten erzielte Henrik Averbeck das 1:1. Doch die Nordhorner wussten sich zu wehren. Sie gingen in der 51. Minute erneut in Führung, diesmal hatte Marvin Zwafink getroffen. Ein sicher verwandelter Foulelfmeter von Johannes Getmann zum 2:2 brachte die Cloppenburger zurück ins Spiel (64.). Mit einem Gewaltschuss aus 20 Metern besorgte Daniel Webert den 3:2-Siegtreffer (73.). Nolan war zufrieden. Auf dieser Leistung ließe sich aufbauen, meinte er. Der BVC ist nun Tabellenvierter, punktgleich mit den Nordhornern auf Rang drei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BV Cloppenburg: Ripke - Schander, Gnerlich (56. Patrick Otten), Muric (41. Sat), Fink (67. Zejnilovic), Pascal Otten (73. Bauer), Abeln, Blömer, Averbeck, Getmann, Webert.

Bezirksliga: Hansa Friesoythe - SG DHI Harpstedt 2:0 (1:0). Friesoythes Trainer Carsten Stammermann sprach nach der Partie von einem verdienten, aber glanzlosen Sieg seiner Mannschaft. Trotz der frühen Führung durch Maximilian Werners Schuss von der Strafraumgrenze (10.) kam der Gastgeber nur schwer ins Spiel. Darüber hinaus leisteten sich die Friesoythe einige Unkonzentriertheiten. „Viele Abspielfehler und fehlende Laufbereitschaft ließen keinen Spielfluss zu“, ärgerte sich Stammermann. Dennoch war Hansa spielbestimmend. So traf Jannis Heyens nur die Latte (24.).

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Niveau der Begegnung schwach. Dabei hätten die Friesoyther fast noch den Ausgleich kassiert. In der 62. Minute machte Jansa-Keeper Florian Johanning eine Großchance der Gäste zunichte. Mehr Zielwasser schien dagegen Heyens getrunken zu haben. Er sorgte mit einem Heber für das beruhigende 2:0 (73.).

TSV Ganderkesee - FC Lastrup 1:0 (1:0). In der 38. Minute markierte Ganderkesees Timon Jung das Tor des Tages. Die Lastruper versuchten, in der zweiten Halbzeit noch einmal den Bock umzustoßen. Doch alle Bemühungen verpufften. So blieb es letztendlich beim verdienten Erfolg der Gastgeber, bei denen sich nach dem Abpfiff noch ein Akteur eine rote Karte wegen einer Tätlichkeit einhandelte.

Lastrups Trainer Jan Lückmann haderte mit dem Auftritt seiner Mannen: „Meine Jungs fanden nie so richtig ins Spiel. Vor allem im Mittelfeld haben wir viel zu behäbig gespielt.“ Auch in den Zweikämpfen habe es an der letzten Konsequenz gefehlt, so Lückmann weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.