• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Schwere Aufgabe für SV Molbergen

07.05.2015

Cloppenburg In den einzelnen Tischtennis-Ligen finden an diesem Wochenende die Relegationsspiele um den Aufstieg und gegen den Abstieg statt. Auf dem Weg in die Landesliga hat es der SV Molbergen gleich mit zwei Teams des MTV Jever zu tun.

Tischtennis, Relegation in der Landesliga der Herren mit: SV Molbergen, MTV Jever II und MTV Jever III. Der SV Molbergen hatte sich die Vizemeisterschaft in der Bezirksoberliga Ost gesichert. Jetzt geht es im Relegationsturnier an diesem Sonntag ab 10 Uhr um einen Aufstiegsplatz in die Landesliga. Gegner sind der MTV Jever II als Abstiegskandidat aus der Landesliga und die dritte Mannschaft der Friesländer, die sich als Tabellenzweiter der Bezirksoberliga Nord qualifiziert hatten.

Der MTV Jever II zeigte am Ende der Saison einige Zerfallserscheinungen. In der Rückrunde setzte das Team um den jungen Sedelsberger Kristof Sek und dem Barßeler Christian Mesler 14 Spieler ein, um über die Runden zu kommen. Zusammen mit der Dritten, die in der Bezirksoberliga Nord den zweiten Platz belegte, wird Jever aber versuchen, den Platz in der Landesliga zu halten. Molbergen hatte zuletzt einige Verletzungssorgen, wird aber ein spielstarkes Team ins Rennen schicken können. Patrick Scheper wird den noch verletzten Oliver Peus ersetzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Herren Bezirksoberliga: SV Quitt Ankum - BV Essen. Da der SV Vorwärts Nordhorn auf eine Relegation verzichtet hat, muss sich der BV Essen im Kampf um den Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga nur mit einem Gegner, dem SV Quitt Ankum auseinandersetzen. Die Ankumer sind als Tabellenachter der Bezirksoberliga Gastgeber der Partie. Die Ankumer konnten sich als Aufsteiger nicht entscheidend durchsetzen. Der BV Essen hat eine starke Saison gespielt und geht mit guten Chancen in das Duell, das an diesem Sonntag um 14 Uhr beginnt.

Herren 1. Bezirksklasse: Da die dritte Mannschaft des SV Molbergen auf eine Relegation verzichtet hat, behält der PSV Cloppenburg seinen vor allem in der Rückrunde hart erkämpften Platz in der 1. Bezirksklasse.

Herren 2. Bezirksklasse: Auch der STV Sedelsberg profitiert möglicherweise vom Verzicht einer Mannschaft. Trotz der glücklich erkämpften Vizemeisterschaft möchte die dritte Vertretung des BV Essen auf dem Teppich, sprich in der Kreisliga bleiben. Der einzig verbliebene Konkurrent der Sedelsberger, der OSC Damme III, ist dank des Heimvorteils sicher nicht unschlagbar. Gespielt wird an diesem Freitag ab 20 Uhr.

Herren Kreisliga: VfL Löningen II - SV Molbergen IV. Die Löninger Reserve musste sich in der sehr ausgeglichenen Kreisliga mit dem achten Platz begnügen. In der zuletzt gezeigten Form kann der VfL aber den Herausforderer aus Molbergen durchaus besiegen. Da die Kreisliga nach dem Rückzug des Post SV Cloppenburg II nur noch mit acht Mannschaften besetzt war, können ohnehin beide Mannschaften in der Kreisliga spielen. Gespielt wird am Freitag um 19.30 Uhr.

Herren 1. Kreisklasse: BV Neuscharrel - SF Sevelten II. Einige Male konnte der BV Neuscharrel seinen Platz in der 1. Kreisklasse mangels Bewerber halten. Diesmal muss man diese Position aber gegen die Sportfreunde aus Sevelten verteidigen.

Herren 2. Kreisklasse: VfL Löningen III - TTC Staatsforsten II. Nach einer furiosen Aufholjagd sicherte sich die TTC-Reserve um Thomas Hahnheiser den Relegationsplatz. Der VfL Löningen III spielte ebenfalls eine sehr starke Rückrunde, konnte aber den großen Rückstand aus der Hinrunde nicht mehr wettmachen. Man darf eine spannende Partie erwarten.

Damen: Der SV Gehlenberg verzichtet auf den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Der SV Peheim II möchte in der Bezirksklasse verbleiben.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.