• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Schwere Dämpfer kassiert

12.09.2016

Barßel /Emstekerfeld Fußball-Bezirksligist TuS Emstekerfeld hat seinen Höhenflug nicht fortsetzen können. Der Cloppenburger Stadtteilclub unterlag am Sonntag in Steinfeld 2:4 (0:2). Der STV Barßel verlor daheim dem SV Holdorf 3:5.

Falke Steinfeld - TuS Emstekerfeld 4:2 (2:0). Die Gäste legten flotte erste zehn Minuten hin. Aber dann schlichen sich in das Spiel der Gäste grobe Abwehrfehler ein, die den Falken in die Karten spielten. Los ging es in der 14. Minute als Paul Kosenkow einen Emstekerfelder Schnitzer zur Führung nutzte. In der 31. Minute agierte der TuS bei einem Falken-Angriff ebenfalls nicht entschlossen genug, als Lukas Themann auf 2:0 erhöhte.

In der zweiten Halbzeit spielten die Emstekerfelder konzentrierter. Sie hatten Zugriff auf ihre Gegenspieler und hielten die Steinfelder sehr gut in Schach. Auch im Spiel nach vorne stachen nun ihre Trümpfe. Raphael Wedemeyer (62.) und Jens Niemann (71.) sorgten für den verdienten Ausgleich. Doch nur vier Minuten später fanden die Falken eine Lücke in der TuS-Abwehr, die Mike Thomas zur erneuten Steinfelder Führung nutzte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz des Rückstandes wäre für die Gäste noch ein Punkt drin gewesen. Aber Sebastian Blömer hatte in der 85. Minute Pech mit einem Latten-Kopfball gehabt. In der zweiten Minute der Nachspielzeit schloss die Heimelf durch Thomas einen Konter zum 4:2-Endstand ab.

Tore: 1:0 Kosenkow (14.), 2:0 Themann (31.), 2:1 Wedemeyer (62.), 2:2 Niemann (71.), 3:2, 4:2 Thomas (75., 90+2).

TuS Emstekerfeld: Kordon - Alfers, Kellermann, Nöh (65. Hömmen), Thien, Wedemeyer (86. Kroner), Schumacher, Backhaus, Witt (88. Thoben), Niemann, Blömer.

Schiedsrichter: Jan-Bernd Hohnhorst (Vechta).

STV Barßel - SV Holdorf 3:5 (1:3). Schwere Enttäuschung im Lager des STV Barßel. „Solange ich als sportlicher Leiter in Barßel tätig bin, haben wir wohl noch keine fünf Gegentore kassiert“, glaubt Carsten Herzog, der den Sieg des SV Holdorf als völlig verdient bezeichnete.

Dabei begann die Partie gut für Barßel. In der zweiten Minuten legte Michael Renken für Sven Boldt auf, der zur Führung einschob. Die erste Viertelstunde gehörte den Hausherren, auch wenn Thomas Mikulskij in der neunten Minuten ausgleichen konnte. Doch dann vergaben Michael Renken (12.) und Sebastian Schlumberger, der nur den Pfosten traf (15.), sehr gute Gelegenheiten. Das rächte sich wie auch die zu kurze Rückgabe auf Torwart Joshua Mellides, die Jan Beck erlief und zum 2:1 für den Gast verwertete (19.). Als kurz vor der Pause Beck auf 3:1 erhöhte, war Barßel fast am Boden, jonas Thölking sorgte kurz nach Wiederbeginn mit dem 4:1 für die Entscheidung (47.).

Barßel kämpfte, wurde in der letzten Viertelstunde wie zum Auftakt des Spiels stärker, doch der Anschluss durch Stefan Renken und Nils Büscherhoff zum 3:4 kam zu spät. Barßel riskierte alles, aber die bessere Antwort hatte Holdorf durch Paul Bley, der per Konter auf 5:3 erhöhte.

Tore: 1:0 Boldt (2.), 1:1 Mikulskij (9.), 1:2, 1:3 Beck (19., 43.), 1:4 Thölking (47.), 2:4 M. Renken (74.), 3:4 Büscherhoff (88.), 3:5 Bley (90.).

STV Barßel: Mellides - Büscherhoff, Elsen, Buss, M. Renken, Eilers (69. Benner), Bilici (62. St. Renken), Schlumberger, Dettenbach (80. Rotärmel), Boldt, Koch.

Schiedsrichter: Marc-Phillip Willms (Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.