• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: Schwerer Auftakt für TVC-Spielerinnen

05.10.2013

Cloppenburg /Olpe Zum Auftakt in der Dritten Liga der Volleyballerinnen kommt es an diesem Sonnabend in Olpe (19 Uhr, SFG-Halle) zu einem Spitzenspiel. Diese Einschätzung ergäbe sich, wäre die Abschlusstabelle der vergangenen Saison der Maßstab.

Denn es trifft der TV Cloppenburg als Vizemeister auf den Gastgeber und Dritten VC SFG Olpe, der damals in Cloppenburg mit einem 3:2-Erfolg den Schützlingen von Trainer Panos Tsironis das finale Heimspiel um den Titel und Aufstieg gegen Borken-Hoxfeld verdarb. „Das ist Vergangenheit“, sagt Tsironis und betont, dass beide Mannschaften sich personell verändert haben. Neben Beate Walbröhl und Karina Kahlert, die bekanntlich aufgehört haben, und Viola Torliene, die nun beim Zweitligisten in Köln spielt, wird voraussichtlich Lisa Lammers vier Spiele aussetzen müssen, weil sie nur für die zweite TVC-Mannschaft gemeldet war.

Olpe hat mit Tina Kubina und Lisa Busch zwei Zuspielerinnen, mit Dani Wiegel eine Mittelblockerin und mit Claudia Radeke eine Libera verloren. Doch Olpe hat etwas, was der TVC wieder aufbauen möchte: eine Zweite als Aufbaumannschaft, die in der Verbandsliga aktiv ist, woraus der von Michael Jürgens trainierte Drittligist schöpfen kann. Hinzu kommt Anja Kempny als Neuzugang vom Oberligisten Phönix Schwerte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Da Olpe seine Abgänge eher als wir kompensieren konnte, ist unser Gastgeber Favorit“, stellt Tsironis klar. Er muss auch noch auf Simone Elsner (Schulterverletzung) verzichten, dafür wird er Andrea Buschmann als Mittelblockerin einsetzen. Auch wenn die Voraussetzungen nicht gut sind, der TVC knapp einen Monat ohne Testspiel ist, bleibt Tsironis Optimist. „Wir kennen die Bedingungen in Olpe, wo uns eine Art Trainingshalle erwartet, und wir wissen um Olpes Stärken. Vielleicht finden wir wie vor einem Jahr passende Lösungen“, sagt Tsironis, der im Vorjahr 3:2 in Olpe gewann.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.