• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ostermeeting: Schwimm-Talent bringt Gold mit

20.04.2017

Cloppenburg /Wardenburg Die Schwimmer des Cloppenburger SV haben am Karfreitag im 22. Ostermeeting in Wardenburg mehrere Bestzeiten aufgestellt und zwei Medaillen gewonnen. Neun Aktive hatte der CSV ins Becken geschickt, insgesamt nahmen knapp 250 Sportler aus 21 Vereinen an der Traditions-Veranstaltung teil.

Eric Beisel (Jahrgang 2006) war erstmals über 100-Meter-Schmetterling gestartet und konnte sich gleich in 1:52,29 Minuten die Silbermedaille sichern. Lennart Bock (2004) holte dann am Ende des Wettkampftages die zweite Medaille: Über 100-Meter-Rücken kam er zwar nicht ganz an seine Bestleistung heran, aber 1:20,77 Minuten reichten für den ersten Platz in seiner Jahrgangswertung.

Mit einer neuen Bestzeit (1:27,46 Minuten) über 100-Meter-Schmetterling erreichte Max Dippel (2004) zwar nur den fünften Rang, mit der Zeit schaffte er aber eine weitere Norm für die Landesmeisterschaften Anfang Mai in Osnabrück. Sein Trainingskollege Lennart Bock verpasste eine weitere Normzeit für die Landes-Titelkämpfe um Haaresbreite: Über 50-Meter-Freistil liegt die Pflichtzeit bei 0:33,00 Minuten, der CSVler schwamm in 0:33,01 Minuten knapp zu langsam. Im Ostermeeting erreichte er damit Platz sechs hinter seinem Trainingskollegen Max Dippel (0:31,49, Platz fünf).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit neuen Bestzeiten konnten die Schwimmer der Nachwuchsgruppe von Trainerin Uta-Masami Münch überzeugen. Die jungen Schwimmer erreichten Plätze im Mittelfeld: So belegte Eric Beisel Platz fünf über 50-Meter-Brust (0:51,96) und Rang vier über 200-Meter-Brust (4:04,33). Laura Anuszewski (2006) erreichte Platz 14 über 200-Meter-Brust (4:47,64), Platz 21 über 50-Meter-Freistil (0:50,82) und Platz 24 über 50-Meter-Brust (0:59,22).

Selena Hermann (2006) sicherte sich Rang 13 über 200-Meter-Brust (4:22,64), Platz 22 über 50-Meter-Freistil (0:52,90) und Platz 20 über 50-Meter-Brust (0:55,57). Alexandra Rull (2004) erreichte Platz 22 über 50-Meter-Freistil (0:44,58) und schlug als 16. über 200-Meter-Freistil (4:04,96) an. Patrik Dragunowskij (2005) wurde Sechster über 200-Meter-Freistil (3:50,60), Achter über 100-Meter-Rücken und Zehnter über 50-Meter-Freistil (0:45,57). Sammy-Joel Lenz (2004) erreichte Platz zwölf über 50-Meter-Brust (0:50,09) und Platz sechs über 200-Meter-Freistil (3:38,17).

CSV-Trainerin Stephanie Thölken (Jahrgang 1988) sprang selbst viermal ins Becken. Sie konnte sich Plätze im Mittelfeld der Wertung „Jahrgang 2001 und älter“ erkämpfen.

In der „8x50-Meter-Freistil-Staffel, mixed“ um den Stadtpokal belegte die junge Cloppenburger Staffel (5:33,06) den achten Rang. Die Siegerstaffel vom Delmenhorster SV (3:38,27), die zweitplatzierte SG Region Oldenburg (3:55,14) und die drittplatzierte SGS Barsinghausen (3:56,84) waren im Schnitt fünf Jahre älter als die Cloppenburger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.