• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wettkampf: Schwimmer sammeln Medaillen

19.11.2015

Cloppenburg Die Talentgruppe des Cloppenburger Schwimmvereins hat sich am Sonnabend beim 35. Vergleichs-Schwimmfest des Quakenbrücker TSV von ihrer besten Seite gezeigt. Das kleine Quakenbrücker Hallenbad (vier 25 Meter lange Bahnen) war mit 220 Aktiven aus 17 Vereinen gut gefüllt. Dank guter Organisation herrschte dennoch eine angenehme Atmosphäre im Bad. Die wirkte sich auch auf die acht Cloppenburger Nachwuchstalente positiv aus – das zeigen zahlreiche Bestzeiten und die gewonnenen zehn Gold-, acht Silber- und zehn Bronzemedaillen.

Mit jeweils sechs Podestplätzen waren wieder Lukas Siering (Jahrgang 2002) und Kim Burrichter (2007) besonders erfolgreich. So errang Kim Siege über 50-m-Freistil (0:48,48 Minuten), 50-m-Brust (1:02,40) und 50-m-Rücken (0:54,91). Auf den längeren Distanzen fehlte ihr noch ein wenig Kondition, trotzdem wurde sie jeweils Zweite über 100-m-Rücken (1:52,05), 200-m-Freistil (3:49,86) und 100-m-Freistil (1:43,40).

Lukas hatte sich mit sieben Einzelstarts und einem Staffelstart erneut ein Mammutprogramm zusammengestellt. Doch er belohnte sich für den großen Aufwand: Gold gab es über 50-m-Schmetterling (0:39,82), 100-m-Lagen (1:29,54), 100-m-Schmetterling (1:32,26) und 200-m-Lagen (3:10,02). Über 50-m-Freistil (0:34,12) und 200-m-Freistil (2:53,67) reichte es zu Platz drei. Nur über 100-m-Freistil (1:21,54) blieb er als Vierter medaillenlos.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen kompletten Medaillensatz sicherte sich Tobias Meyer (Jg. 2005) mit Gold über 50-m-Freistil (0:39,69), Silber über 200-m-Freistil (3:29,52) und Bronze über 100-m-Lagen (1:55,73). Zudem wurde er Vierter über 100-m-Brust (2:02,63).

Ebenso

erfolgreich war sein Trainingskollege Max Dippel (Jg. 2004). Er wurde Erster über 100-m-Lagen (1:36,73), Zweiter über 50-m-Freistil (0:34,17), Dritter über 50-m-Schmetterling (0:45,39) und Fünfter über 100-m-Rücken (1:47,19).

Brustspezialistin Anne Kleier (Jg. 2003) erreichte über 50-m-Brust in 0:46,59 Minuten Platz zwei. Über 100-m- Lagen (1:38,78) schaffte sie den Sprung bis ganz oben aufs Podest, und über 50-m-Freistil brachten 0:40,20 Minuten Platz sieben.

Der Zweitjüngste im Team, Alexander Göken (Jg. 2006), brachte drei Bronzemedaillen mit nach Hause. Auf den Sprintstrecken 50-m-Freistil (0:50,94), 50-m-Schmetterling (0:59,77) und 50-m-Brust (0:58,95) zeigte er tolle Leistungen. Über 100-m-Freistil (1:56,43) wurde er Sechster.

Seine ältere Schwester Julia Göken (Jg. 2005) startete auch viermal und brachte ebenfalls drei Medaillen mit nach Hause – und zwar je eine Silbermedaille über 100-m-Lagen (1:47,27) und 100-m-Freistil (1:41,41) sowie eine Bronzemedaille über 50-m-Freistil (0:41,29). Mit 0:53,67 Minuten über 50-m-Brust wurde sie einmal Vierte.

Mit zwei dritten Plätzen über 100-m-Rücken (1:50,19) und 100-m-Lagen (1:46,26) konnte auch Julian Sonnefeld (2002) Medaillen ergattern. Über 100-m-Brust (1:53,51) und 50-m-Freistil (0:38,88) reichte es für ihn jeweils zu Platz fünf.

Zudem traten Julian, Tobias, Lukas und Max als 4x50-Meter-Lagen-Staffel an. Das junge Team schaffte es in 3:01,63 Minuten auf Platz vier hinter dem Veranstalter (1:59,49), dem TuS Bramsche (2:36,98) und der SG Osnabrück (2:44,55).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.