• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SCHIEßEN: Sechster Zug gewinnt den Vereinspokal

05.10.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]CLOPPENBURG CLOPPENBURG/HZ - Mit insgesamt 2241 Ringen hat sich die Mannschaft des 6. Zuges beim Vereinspokalschießen des Cloppenburger Bürgerschützenvereins in der Disziplin Luftgewehr „Auflage" die Siegertrophäe geholt. Das Team erzielte 1521 Ringe und erreichte in der Disziplin „Kleinkaliber“ 720 Zähler.

An zweiter Stelle platzierte sich der Damenzug mit 2233 Ringen (732 Ringe Kleinkaliber/1501 Ringe Luftgewehr). Dritter wurde der 1. Zug mit 2227 Zählern (698/1521). Auf den weiteren Plätzen folgten der 7. Zug mit 2167 Ringen (683/1484), der 3. Zug mit 1955 Ringen (626/1329), der 4. Zug mit 1093 Ringen (355/738), der Jugendzug mit 475 Ringen in der Disziplin „Luftgewehr" und der 2. Zug mit 462 Ringen (138/324).

Bester Luftgewehrschütze war Hermann Imsiecke mit 198 Zählern. Mit dem „Kleinkaliber" belegte Marc Jankowski (97 Ringe) Rang eins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Wettbewerb um den „Freihand-Pokal" erzielte die Mannschaft des 1. Zuges mit 1323 Ringen (1041 Ringe Luftgewehr/282 Ringe Kleinkaliber) das beste Ergebnis. Den zweiten Platz erreichte der 7. Zug, der 1271 Ringe (984/287) für sich verbuchen konnte. Der 6. Zug platzierte sich mit 607 Ringen (439/168) Ringen auf Rang drei, vor dem Jugendzug, der mit dem Luftgewehr 218 Ringe erzielte.

Die besten Schützen in den einzelnen Klassen: Luftgewehr: Carsten Märtens (253 Ringe); Kleinkaliber: Uli Siemer (68); Gewehr: Marc Jankowski (379); Freie Pistole: Jürgen Klein (74); Luftpistole: Björn Josewski (260); Pistole: Stefan Fritsch (332); Jana Josewski holte sich mit 218 Ringen den Jugendpokal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.