• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sportanglergruppe: 337 Kilogramm Fisch am Haken

07.02.2019

Sedelsberg Bilanz hat der Obmann der Sportanglergruppe Saterland, Günther Glondala, jetzt auf der Jahreshauptversammlung in „Uders Café“ in Scharrel gezogen. Dabei stellte er fest, dass sich die Beißlust der Fische 2018 bei den einzelnen Veranstaltungen in Grenzen gehalten habe.

Teichwart Michael Kovac trug die Fangberichte für den Ententeich in Sedelsberg und den Maiglöckchensee in Scharrel vor. Insgesamt konnten in beiden Teichen 337 Kilogramm Fisch gefangen werden – 75 Kilo im Ententeich und 262 Kilo im Maiglöckchensee. Im Ententeich wurden sechs Karpfen mit über 16 Kilo, ein Zander mit drei Kilo, 50 Forellen mit über 37 Kilo, zehn Schleien mit 8,9 Kilo und neun Kilo Weißfisch gefangen. Im Maiglöckchensee wurden 30 Karpfen mit 150 Kilo, zwei Hechte, sieben Zander (17,850 Gramm), 149 Forellen (84,510 Gramm) und sieben Kilo Weißfisch gefangen.

Glondala rief die Mitglieder zu einer stärkeren Unterstützung bei der Ferienpassaktion auf. Jugendobmann Hermann Klöver teilte mit, dass das Jugendangeln (6. April) und die Ferienpassaktion (27. Juli) wiederholt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gewässerwart Michael Winkler berichtete über die regelmäßige Beprobung der Gewässer der Sagter Ems, des Ententeiches und des Maiglöckchensees. Bei allen wurde trotz des heißen Sommers eine gute Wasserqualität und Gewässergüte festgestellt. Des Weiteren wurden wieder erhebliche Besatzmaßnahmen mit Karpfen, Zander, Hechten und Forellen vorgenommen.

Nach 28 Jahren als Kassenwart gab Gerd Tierling sein Amt an Marcel Mammen ab. Glondala bedankte sich bei Tierling mit einem Präsent. Daniel Schledewitz wurde von ihm a für seine 20-jährige Mitgliedschaft und Werner Welz für seine 30-jährige Mitgliedschaft im Fischereiverein für den Bereich der Friesoyther Wasseracht mit einer Urkunde geehrt. Für den schwersten Friedfisch, einen 12 400 Gramm schweren Karpfen wurde Michael Warnkens aus Scharrel mit einer Tischplakette geehrt, für den schwersten Raubfisch, einen 5280 Gramm schweren Hecht Ewald Memering aus Sedelsberg. Er wurde gleichzeitig als aktivster Kontrollangler ausgezeichnet.

Als nächstes steht für die Sportangler aus Scharrel und Sedelsberg am Samstag, 16. Februar, um 9 Uhr ein Arbeitseinsatz am Ententeich und am Maiglöckchensee an. Am 6. April gibt es ein Forellenangeln für Kinder ab 13 Uhr am Ententeich, am 7. April treffen sich die Angler um 6 Uhr zum Forellenangeln am Maiglöckchens. Am 13. April gibt es ein Kontrollanangeln am Küstenkanal mit dem Fischereiverein Saterland.

Glondala verwies darauf, dass bei Arbeitseinsätzen keine Gutscheine mehr verteilt werden, sondern Lose für eine Verlosung. Dadurch möchte man eine noch stärkere Teilnahme an den Arbeitseinsätzen erreichen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.