• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Stv Sedelsberg: Seit 18 Jahren an der Spitze

22.03.2018

Sedelsberg Einen deutlicheren Vertrauensbeweis gibt es nicht: Einstimmig haben die Mitglieder des Sport- und Turnvereins (STV) Sedelsberg ihren Vorsitzenden Gerd Dumstorff auf der Jahreshauptversammlung im Begegnungsraum der Sporthalle für eine weitere Amtsperiode zum Vereinschef gewählt. Seit nunmehr 18 Jahren leitet Dumstorff den sehr erfolgreichen STV. Da Jugendwart Dennis Veit seinen Posten wechselt und künftig für die sozialen Netzwerke im Verein tätig sein wird, wurde Alex Fibich einstimmig zum neuen Jugendwart gewählt.

Der Verein konnte sich nochmals über einen starken Mitgliederzuwachs freuen. Er zählt 546 Mitglieder in 21 sehr erfolgreichen Sparten. Die Übungsleiter kümmern sich in vorbildlicher Weise um die vielen Gruppen, deren Mitglieder von zwei bis weit über 80 Jahre reichen.

Ausführlich berichtete Dumstorff über die Geschehnisse des Jahres 2017. Der STV verfügt über 28 Übungsleiter mit zwei B-Lizenzen, einem zweiten Dan, einer C-Prüfer-Lizenz, zwölf C-Lizenzen, drei Nordic-Walking-Trainer, zwei Assistenztrainer-Lizenzen und Schiedsrichterlizenzen für Völkerball und Tischtennis. Mit Anna Hartmann, Natalia Kromm und Stefan Laing verfügt er jetzt auch über drei berechtigte Sportabzeichenabnehmer. So möchte man bei Sportabzeichenabnahmen wieder führend werden.

Auf dem Weihnachtsmarkt war der STV mit Weihnachtsbude und Sackschätzen vertreten. Zudem hatte er zehn Kilogramm Stockbrotteig für die Kinder verbraucht.

Angeboten werden soll ein neuer Nordic-Walking-Kursus zur Abrechnung mit den Krankenkassen, da der Verein das Gesundheitssiegel „Sport pro Gesundheit“ führt. Als anerkannter Stützpunkt „Integration durch Sport“ konnte der STV 2017 aus diesem Förderprogramm eine Summe von über 2800 Euro erhalten. Auch für 2018 sind ihm bereits wieder über 2600 Euro in Aussicht gestellt worden. Allerdings wird es danach daraus keine weiteren Förderungen geben, da der STV bereits seit zehn Jahren aus diesem Topf gefördert wurde.

Aus den 21 Sparten des STV berichteten die Übungsleiter. Herausragende Erfolge gab es insbesondere bei den Floorball- und Tischtennis-Mannschaften. Einen starken Zulauf mit über 50 Kindern registrierte die Karateabteilung. Auch die Turnmäuse und die Zumba-Kinder haben einen starken Zuspruch. Erfreut zeigte sich Dumstorff darüber, dass mit den „Roten Teufeln“ die Völkerballmannschaft für ihren Landesmeistertitel, verschiedene Floorball-Mannschaften, die Tischtennis-Kreismeister-Damen und Jasmin Hartmann von der Gemeinde Saterland geehrt worden seien.

Trotz zahlreicher Investitionen konnte Schatzmeisterin Ruth Dumstorff über eine zufriedenstellende Kassenlage berichten.

Für 2018 stehen wieder zahlreiche Arbeiten an der Außenanlage an. Vor allem möchte der STV mit dem Neubau von Toiletten beginnen. Entsprechende Förderanträge wurden auf den Weg gebracht. Die Sonderausschüttung über 400 Euro erhält die Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.