• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

JUBILÄUM: Seit 25 Jahren Anhänger einer „reizenden“ Sportart

16.07.2005

FRIESOYTHE FRIESOYTHE/KR - „. . . , 18, 20, 22, Null, weg!“: So reizt man seit 25 Jahren beim Friesoyther Skatclub „Kreuz Bube“. Die Freunde des Kartenspiels feiern morgen, Sonntag, 17. Juli, 14 Uhr, ihr 25-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläums-Skatturnier.

Vor 25 und mehr Jahren war das Kartenspiel in der Gaststätte noch eine selbstverständliche Sache. Unter der Devise „300 und Datum“ wurden Bierrunden ausgespielt, das heißt, wer zuerst 300 plus die Monatstage Minuspunkte auf dem „Konto“ hatte, musste für seine Mitspieler eine Runde Bier ausgeben. Siegfried Gall und einige seiner Freunde – allesamt eingefleischte Skatspieler – wollten mehr, sie hatten den Plan an großen Turnieren wie Meisterschaften teilzunehmen, das ging nur, wenn man einem Verein angehörte, daher gründeten Siegfried Gall und seine Freunde den Skatclub „Kreuz Bube“.

Leonard Bütter wurde zum Vorsitzenden gewählt. Vereinslokal war die Gaststätte „Zur Rampe“. Nach nur einem Jahr wechselte der Vorsitz, neuer erster Mann wurde Ernst Olthoff und neues Vereinslokal wurde der Schützenhof. 1983 wechselte der Verein erneut seinen Sitz und die Gaststätte Thunert (Schwaneburger Hof) wurde Vereinslokal und ist es bis heute. 1984 übernahm Heinrich Thunert den Vorsitz für zehn Jahre. Sein Nachfolger war von 1994 bis 1996 Clemens Coldehoff. Als Uwe Lammers 1996 den Verein übernahm, zählte man 18 Mitglieder, heute sind es 32 aktive Kartenspieler. Als einziges Gründungsmitglied ist Siegfried Gall noch aktiv dabei. Ein Höhepunkt im Vereinsjahr sind die jährlich ausgetragenen offenen Stadtmeisterschaften, an denen sich Spieler aus ganz Nordwestdeutschland beteiligen. Mit zwei Mannschaften spielt der Verein in der Kreisliga gegen Mannschaften aus dem Weser-Ems-Raum. Trainiert wird jeden Dienstagabend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die größten Einzelerfolge in der Vereinsgeschichte verbuchten bisher Wilfried Thunert, der 1889 die Bronzemedaille bei den norddeutschen Einzelmeisterschaften gewann und beim Turnier um die Deutsche Meisterschaft mitspielte. Diesen „Traum“, um die Deutsche Meisterschaft zu spielen, verwirklichte sich in diesem Jahr für Alois Bischoff.

Zum Programm gehört morgen eine Ehrung des Vereins durch den Verband.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.