• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: SG Elisabethfehn/Harkebrügge gewinnt Heimspiel

11.03.2016

Elisabethfehn Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Elisabethfehn/Harkebrügge sind mit einem Sieg in die Rückründe gestartet. Vor kurzem gewannen sie vor 80 Zuschauer in Elisabethfehn gegen die Spielvereinigung Aurich 5:4 (2:1).

Zu Beginn des Spiels befanden sich die Gastgeberinnen aber noch im Winterschlaf. Die Gäste konnten gleich mit ihrer ersten Chance in Führung gehen. Rena Dirks hatte bereits nach drei Minuten getroffen. Nur sieben Minuten später wäre dem Team aus Ostfriesland fast das zweite Tor geglückt. Doch SG-Torhüterin Carina Wilken konnte den Angriff Aurichs abwehren. In der 18. Minute gelang Elisabethfehn/Harkebrügge der Ausgleich. Ein langer Abschlag von Wilken wirbelte die Abwehr der Gäste durcheinander, ehe Jennifer Sibum den Ausgleich schoss.

Die SG blieb am Drücker. Fugel markierte nach Vorarbeit von Sarah Janssen die 2:1-Pausenführung (34.). In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Torfestival. Den Anfang machten die Auricherinnen, die durch Stella Krull ausgleichen konnten (58.). Dann ging jedoch die SG durch ein Eigentor von Aurichs Wiebke Einnolf wieder in Front (62.). Lena Steenken baute die Führung dank eines Doppelschlages (71., 75.) auf 5:2 aus. Die Gäste gaben nicht auf. Einnolf (86.) und Krull (89.) verkürzten, doch für den Ausgleich reichte es nicht mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Dirks (3.), 1:1 Sibum (18.), 2:1 Fugel (34.), 2:2 Krull (58.), 3:2 Einnolf (62., Eigentor), 4:2, 5:2 Lena Steenken (71., 75.), 5:3 Einnolf (86.), 5:4 Krull (89.).

SG: Wilken – Waden, Niemeyer, Block, Rieken, Jennifer Steenken, Lena Steenken, Janssen, Fugel (88. Reil), Hermes (66. Grüneberg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.