• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-Junioren-Fußball: SG Friesoythe/Sedelsberg in bestechender Verfassung

16.06.2015

Cloppenburg In der Landesliga haben die B-Junioren-Fußballer der SG Friesoythe/Sedelsberg ihre bestechende Form mit einem Heimsieg untermauert. Das Stammermann-Team bezwang am Sonnabend Quitt Ankum 2:0 (1:0).

Landesliga, SG Friesoythe/Sedelsberg - Quitt Ankum 2:0 (1:0). Die SG-Akteure zeigten auch gegen den direkten Tabellennachbarn, dass sie derzeit auf der Erfolgswelle surfen. Allen voran Matthias Wedermann. Der Torjäger vom Dienst glänzte erneut mit einem einwandfreien Torriecher. Zuerst staubte er nach einem Pfostenschuss von Maximilian Werner erfolgreich ab (13.).

Zwei Minuten vor Schluss gelang ihm der nächste Streich. Dabei profitierte er von einer tollen Vorarbeit Alex Derrs, der bei einem Solo seine Gegenspieler alt aussehen ließ. SG-Trainer Carsten Stammermann zeigte sich ganz angetan vom Auftritt seiner Mannen. „Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft. Wenn man als Aufsteiger zwei Spieltage vor Schluss noch um Platz drei kämpft, dann ist das schon der Wahnsinn“, sagte ein begeisterter Stammermann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Friesoythe/Sedelsberg: Gossmann - Schoone, H. Meyer, Michel (54. Khaled), Bickschlag, Laaken, Behnen, Göken (70. Derr), Werner, Willhoff (41. Menzen/75. Höhne), Wedermann (79. Göken).

SV Bad Laer - BV Cloppenburg U-17 0:5 (0:3). Den Torreigen im Kurort am Rande des Teutoburger Waldes eröffnete Kevin Grammel mit zwei Toren (13., 15.). Bei fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten JSG Obergrafschaft und nur noch zwei ausstehenden Spielen können die Cloppenburger ihre Meistershirts schon einmal in Auftrag geben.

Tore: 0:1, 0:2 Grammel (13., 15.), 0:3 Aydin (33.), 0:4 Rüter (55.), 0:5 Claus (67.).

BV Cloppenburg U-17: Kay - Zejnilovic (52. Claus), Berndmeyer, Plaggenborg, Hennig, Schander, Ostendorf, Grammel, Rüter, Webert (54. Stratmann), Aydin.

Bezirksliga, TuS Heidkrug - JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte 3:0 (2:0). Obwohl die Gäste sich ordentlich reinknieten, gab es für sie in Heidkrug nichts zu holen. Zumal sie ihre wenigen Chancen nicht nutzen konnten.

Der TuS war einen Tick besser und konnte seine Überlegenheit in Tore ummünzen. Dirk Fischer (15., 16.) und Ole Braun (62.) trafen für Heidkrug.

TSV Abbehausen - SG Emstek/Höltinghausen 6:0 (3:0). Die nur mit einem kleinen Kader angereiste Mannschaft aus der Gemeinde Emstek konnte in den ersten 20 Minuten gut mithalten. Aber spätestens mit dem ersten Gegentor durch Marco Wego (21.) nahm das Unheil aus Sicht der SG seinen Lauf. Noch vor der Pause erhöhte der TSV durch einen Doppelpack von Dominik Schwarting (26., 32.) auf 3:0.

Auch im weiteren Spielverlauf blieb Abbehausen die bessere Elf. Ihr vierter Treffer resultierte aus einem SG-Eigentor. Die weiteren Tore von Wego (55.) und Julian Milz (65.) machten den 6:0-Endstand perfekt. Mit dem Sieg sicherte sich Abbehausen die vorzeitige Meisterschaft.

SG Essen/Bevern - 1. FC Nordenham 1:7 (1:3). Nordenhams frühes Führungstor durch Arne Hansing (3.) konnte Kevin Nürenberg nach einer guten halben Stunde ausgleichen. Doch kurz vor der Pause brachte ein Doppelschlag von Hansing (39.) und Hodel (40+2) die Gäste wieder auf Kurs. Im zweiten Durchgang sorgte dann Nordenhams Top-Spieler Enis Alan mit seinen vier Treffern für lange Gesichter im Lager der SG Essen/Bevern.

Tore: 0:1 Hansing (3.), 1:1 Nürenberg (33.), 1:2 Hansing (39.), 1:3 Hodel (40+2), 1:4, 1:5, 1:6, 1:7 Alan (50., 52., 59., 71.).

SG Essen/Bevern: Witte - Schmitz, Spille, Engelke, Gkilar Ali, Ramantan, Pille (41. Kessen), Dragomir (24. Bothe), Samir Ali, Nürenberg, Kleine Arkenau.

VfL Stenum - VfL Löningen 3:1 (2:1). Löningens einziger Treffer im Spiel ging auf das Konto von Diego Gines Fernandez Valero (4.). Der Stenumer Sieg tut vor allem der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte richtig weh. Denn der VfL ist ein direkter Konkurrent der JSG im Kampf um den Klassenerhalt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.