• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SG Höltinghausen/Emstek siegt souverän beim VfL

02.06.2015

Cloppenburg Die C-Junioren-Fußballer der SG Höltinghausen/Emstek haben am Wochenende in der Bezirksliga beim VfL Oldenburg 4:0 gewonnen. Landesligist BV Cloppenburg (U-15) erreichte ein 1:1 in Meppen.

Landesliga, SV Meppen - BV Cloppenburg U-15 1:1 (0:0). Die Cloppenburger mussten auf Abwehrchef Hannes Tiemann und Torhüter Andreas Lübbe (beide verletzt) verzichten. Trotz der Ausfälle legten die Soestestädter einen konzentrierten Start hin. Sie fuhren gefährliche Konter. Zudem ließ die sattelfeste Abwehr nichts anbrennen. Die beste Chance vergab Lukas Borgmann, dessen Fernschuss gegen das Lattenkreuz krachte. In der zweiten Halbzeit wurden die Cloppenburger mutiger. Dadurch boten sich zugleich den Emsländern mehr Räume. Dem BVC stand bei zwei Meppener Pfostentreffern das Glück zur Seite.

Cloppenburg hatte in jener Phase mehr Abschlussglück. Dem eingewechselten Simon Klinker gelang die Führung (53.). Meppen erhöhte nun den Druck, aber nur kurze Zeit später netzten die Cloppenburger ein zweites Mal ein. Jedoch wurde der Treffer von Tom Lizenberger wegen Abseits zurecht aberkannt. Die Meppener machten weiter Druck. In der 61. Minute erzielte Patrick Siemer den verdienten Ausgleichstreffer.

BVC: Ocak - Plaspohl, Damerow, Zielke, Steenken, Koop (52. Klinker), Rahenbrock, Borgmann, Kanjo, Tepe (40. Dwertmann), Lizenberger.

Bezirksliga, VfL Oldenburg - SG Höltinghausen/Emstek 0:4 (0:2). Der hohe Erfolg der Gastmannschaft war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Im Stile einer Spitzenmannschaft fuhr die Spielgemeinschaft an der Hunte den nächsten Dreier ein. Florian Ferneding (10.) und Leon Tholen (14.) sorgten für die 2:0-Halbzeitführung.

Acht Minuten nach Wiederbeginn gelang Johannes Thobe das 3:0. Es war noch nicht das Ende vom Lied. Ein verwandelter Handelfmeter von Finn Backhaus machte den 4:0-Erfolg perfekt (60.).

SG: Rahenbrock - Johannes Jonas Thobe, Hermes (53. Morasch), Thobe, Thölking, Krümpelbeck, Weihs, Richter (48. Schulte), Backhaus, Tholen (61. Schumacher), Ferneding (61. Olewicki).

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - SG Delmenhorst 4:4 (1:1). Die Zuschauer sahen ein flottes Spiel mit vielen Torraumszenen. Die frühe Führung der Gäste durch Bauske-Morate (8.) glich Moormann zehn Minuten später aus. In der zweiten Halbzeit brachte Hirsz die Delmenhorster erneut in Führung (44.). Innerhalb von zehn Minuten konnte die JSG den Rückstand aber dank der Tore von Ojemann (46.) und des unermüdlichen Bruns (54.) in eine Führung umbiegen.

Doch die Freude darüber währte nicht lange. Denn bereits in der 59. Minute erzielten die Delmenhorster in Person von Gawlista das 3:3. Dabei sollte es bekanntlich nicht bleiben.

Nach einem Tor von Hirsz rannte die JSG wieder einem Rückstand hinterher. Die Hausherren warfen alles nach vorne. Sogar Torwart Smulczynski ging auf Torejagd. Lohn der Mühen war das 4:4 durch Moormann (70+1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.