• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: SG sorgt zum Abschluss für Premiere

02.12.2014

Barßel /Löningen Landesliga-Neuling lässt erneut aufhorchen: Die Fußballerinnen der SG Elisabethfehn/Harkebrügge haben sich mit einem Paukenschlag in die Winterpause verabschiedet. Der Aufsteiger bezwang im letzten Spiel eines für ihn äußerst erfolgreichen Jahres den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer. Mit einem 3:2-Erfolg gegen Olympia Uelsen stellte die SG einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis. Derweil konnte Mitaufsteiger DJK Bunnen, der noch ein Spiel vor der Winterpause zu absolvieren hat, mit einem 4:1-Erfolg beim Vorletzten SV Wietmarschen ein Drei-Punkte-Polster zwischen sich und die Abstiegszone schieben.

SG Elisabethfehn/Harkebrügge - Olympia Uelsen 3:2 (2:0). Dass die SG zu Hause – sie gewann fünf von sechs Heimspielen und schoss im Durchschnitt mehr als fünf Tore pro Partie – eine Macht ist, kann nun auch der Tabellenführer bestätigen. Die Gastgeberinnen zeigten von Beginn an eine starke Leistung und erspielten sich ein optisches Übergewicht.

Dennoch wäre der Spitzenreiter, der zuvor von neun Spielen acht gewonnen und eines unentschieden gespielt hatte, fast in Führung gegangen. Eine Abseitsstellung verhinderte in der neunten Minute einen Rückstand der SG.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der 25. Minute machte es das Team des Trainers Manfred Klären besser als der Gast. Am Ende einer schönen Kombination spielte Jessica August den Ball zu Natalie Pörschke, die mit einem Lupfer traf.

Und der Außenseiter sollte den Favoriten noch einmal mit einem Lupfer alt aussehen lassen. Die in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit überlegene SG konnte kurz vor dem Pausenpfiff erhöhen: Ein perfektes Zuspiel Carina Fugels konnte August nutzen, um den Ball über Gäste-Torhüterin Sandra Pfister hinweg ins Tor zu heben (45.).

Aber der Spitzenreiter war noch nicht geschlagen: Der Ligaprimus drängte darauf, die für ihn unangenehme Premiere zu verhindern, während die SG versuchte, über Konter alles klar zu machen.

Es gelang nicht, ganz im Gegenteil: Fallon-Monja Menken (79.) und Lea Kohlmann (84.) sorgten mit zwei Treffern in fünf Minuten für den Ausgleich und eine hochspannende Schlussphase – in der die SG zurückschlug. Einen Freistoß Sarah Janssens bugsierte die Gäste-Schlussfrau in der 89. Minute ins eigene Tor – und der Tabellenfünfte feierte. „Der Sieg war ein super Abschluss für ein erfolgreiches Jahr“, freute sich Klären.

SG: Wilken - Waden, Block, A. Niemeyer, Rieken, S. Bronn, Pörschke, L. Steenken (84. Reil), J. Steenken (46. Sibum), August (63. Janssen), Fugel.

SV Wietmarschen - DJK Bunnen 1:4 (0:1). Obwohl die Winterpause noch auf sich warten lässt, präsentierten sich die Gäste zunächst schläfrig. Torhüterin Anne Kleyer und Verteidigerin Laura Koopmann verhinderten einen frühen Bunner Rückstand (11.). Anschließend waren die Spielerinnen des Trainers Florian Nacke dann aber hellwach. Zwar vergab der Gast zunächst drei Chancen, aber in der 28. Minute traf Kapitänin Jennifer Deuling nach einer Ecke Ulrike Kleyers aus einem Gewühl heraus zur Bunner Führung.

Trotz DJK-Dominanz blieb es lange beim 1:0. Die Gäste schafften es nicht, aus ihrer Überlegenheit Zählbares zu machen und mussten schließlich sogar den Ausgleich hinnehmen: Annika Rehring traf nach einem Bunner Ballverlust zum 1:1 (52.). Aber davon ließ sich die DJK nicht umwerfen – im Gegenteil. Auf einmal klappte es mit dem Toreschießen. Anna Nacke per Kopf (58.), Johanna Tebbe (73.) und Alina Schütte (82.) sorgten noch für einen klaren Sieg der Gäste, die am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) beim einen Rang unter ihnen platzierten TuS Neuenkirchen spielen.

DJK: A. Kleyer - Kröger (84. Böckmann), Deuling, Moormann, Koopmann - Dellwisch (77. Brengelmann), U. Kleyer, A. Nacke - Brengelmann (57. Langemeyer), Benner (71. Schütte), Tebbe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.