• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sieben VfL-Teams nehmen Korb ins Visier

11.09.2014

Löningen So wie in der letzten Saison startet die Basketballabteilung des VfL Löningen mit sieben Jugendmannschaften in die Spielzeit des Unterbezirks Osnabrück. Nun, mit dem Ende der Sommerferien, beginnt wieder für alle Mannschaften das Training. Einige hatten sogar schon vor der Sommerpause begonnen.

Die Nachwuchsspieler, die von vielen Eltern unterstützt werden, können sich über gleich zwei neue Trainer freuen. Rafael Krause kann inzwischen den D-Trainerschein vorweisen. Zudem kehrt der Ex-VfL-Spieler Thorsten Iding aus beruflichen Gründen in die Heimat zurück.

Aber auch die etablierten Coaches gehen hochmotiviert in die Saison. So werden die Jüngsten, das Team „Unter Zehn“ (Mädchen und Jungen), von den Schwestern Ruth, Clara und Maria Kramer auf Wettkämpfe vorbereitet. Sie trainieren montags von 18 bis 19 Uhr in der Stockkamp-Halle. Die kleinen Basketballer der Jahrgänge 2004 und jünger nehmen an kleinen Turnieren, aber noch nicht am Ligabetrieb teil. Ihnen soll vor allem der Spaß am Basketballsport vermittelt werden.

Die U-12 (Mädchen und Jungen) trainiert freitags von 17 bis 18:30 Uhr in der Großraumsporthalle an der Ringstraße. Coach Nils Drees wird von Thorsten Iding unterstützt. Gespielt wird in der zehn Mannschaften starken Bezirksliga Nord, die die unterste Liga darstellt. Da der Kader noch nicht voll ist, können sich Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2003/04 während des Trainings vorstellen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die U-14 (Mädchen und Jungen), die sich donnerstags von 15:30 bis 17 Uhr in der Ringstraße auf Punktspiele vorbereitet, wird vom Gespann Marco Rüwe/Rafael Krause geführt. Das Team trifft in der zweigleisigen untersten Liga, der Bezirksliga Nord, auf sieben Gegner.

Die U-15 ist eine reine Mädchenmannschaft. Sie nutzt die Übungszeit dienstags von 19 bis 20 Uhr (Ringstraße), um die Treffsicherheit für die dreigleisige Bezirksliga Nord zu erhöhen. Das Trainerteam besteht aus Justus Krause und Andre Bölke.

Das nur aus Jungen bestehende Team U-16 übt freitags von 17 bis 18:30 Uhr in der Ringstraße. Die Jungs der Jahrgänge 1999 und 2000 werden von Waldemar Getman und Jonas Breher auf die Saison in der Bezirksliga vorbereitet.

Eine weitere Mädchenmannschaft ist die U-17, die dienstags von 19 bis 20 Uhr in der Ringstraße Bälle im Korb versenkt. Antreten wird das Team der Brüder Milan und Rene Hilgefort in der Bezirksliga Nord.

Komplettiert wird die Jugendabteilung von den talentierten Jungs der U-18, die nun eine Liga höher (Bezirksliga) spielen. Coach Ansgar Behne versucht, die Jungen an den Erwachsenenbereich heranzuführen, indem er sie auch schon im Herrenbereich mittrainieren und immer mal wieder spielen lässt.

Die Basketballer des VfL Löningen sind gut aufgestellt, können aber immer Verstärkung gebrauchen. Weitere Informationen gibt es auf der von Matthias Nordmann gut gepflegten Homepage.


     www.loeningen-basketball.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.