• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sieg für Gastgeber bei A-Gruppen

05.10.2016

Ramsloh Die Voltigierer im Kreisreiterverband Oldenburger Münsterland Cloppenburg-Vechta haben in Ramsloh ihre Kreismeister ermittelt. Bei den Gruppen wurde die Voltigiergruppe Garrel 1 (M-Gruppe) mit Pferd Dragon unter Longenführerin Tanja Schultz Kreismeister mit der Endnote 5,803. Bei den Nachwuchs-Gruppen (E-Gruppe) siegte Visbek 3 (99,628) mit Camelot unter Longenführerin Stephanie Lienesch. Kreismeisterin im Einzelvoltigieren der Damen wurde Nicole Böske (RV Visbek/Endnote 6,214) auf Keep Cool unter Longenführerin Jana Lübbehusen. Kreismeisterin im Nachwuchs-Einzel wurde Jule Banas (RFC Dinklage/6,268) auf Dusty unter Longenführerin Heike Brengelmann.

Die Ehrungen nahmen die Voltigierbeauftragte des Kreisreiterverbandes, Silke Lanfer, und der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Saterland und Umgebung, Theo Fugel, vor. Nachmittags gratulierte auch die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Fugel.

22 Jahre nach dem vom Gastgeber erstmals ausgerichteten Voltigierturnier hatte der Reit- und Fahrverein am Sonntag zum zweiten Mal auch die Kreismeisterschaften ausgerichtet. Vormittags starteten die A- , M- und S-Gruppen und Einzelstarter in L- und M-Prüfungen; nachmittags folgte der Nachwuchs in den E-Gruppen, der kombinierten Galopp-Schritt-Gruppe und im E-Einzel bis hin zu den Kleinsten, den Schritt-Schritt-Gruppen. Den Abschluss bildete die Kür auf dem Holzpferd.

Fugel dankte allen Voltigiererinnen und den Unterstützern für die Teilnahme und gratulierte den Platzierten. Zudem galt sein Dank den Wertungsrichterinnen Silvia Berentzen, Stephanie Joseph und Tanja Evers-Bünker, dem Sprecher Gunnar Koch sowie den ehrenamtlichen Helfern. Turnierleiterin Katharina Röttgers bekam ein Blumenpräsent. Die Besucher sahen den ganzen Tag über hervorragenden Voltigiersport mit hochkarätigen Leistungen. Der Gastgeber sorgte für das leibliche Wohl und erhielt viel Lob für das Turnier.

Die Kreismeister: Leistungsgruppen A und M: Garrel 1 (Endnote 5,803); Nachwuchsgruppen: Visbek 3 (99,628); A-Gruppen nach Kür: Saterland 2 (5,453); M-Gruppen: St. Hubertus Garrel 1 (5,803); S-Gruppen: RuFV Tammingaburg (5,967); E-Gruppen: Visbek 3 (99,628); Kombi-Gruppen: Horstedt 13 (73,825); Schritt-Gruppen: Team Corona, Stedinger RuFV Sturmvogel Berne (85,100).

Sieger Einzelvoltigieren: M-Einzel: Nicole Böske (RV Viskbek/Longe: Jana Lübbehusen, 6,214); L-Einzel: Mette Siemering (RuFV Rheiderland/Longe: Maartje Köller/5,362); A-Einzel: Pauline Luker (RuFV Friesoythe/Longe: Jessika Thunert/5,353); E-Einzel: Jule Banas (RFC Dinklage/Longe: Heike Brengelmann/6,266); Kür Holzpferd: Horstedt 13 (Note 7,100).

In den Leistungsgruppen A und M wurde Saterland 2 Dritter (5,453). Bei den Schritt-Gruppen kam Saterland 4 auf den vierten Platz (72,975/ Longe: Patricia Scheer). Bei der Kür auf dem Holzpferd belegte Saterland 2 (Note 6,866) den zweiten und Saterland 1 (6,800) den dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.