• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 42 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Vereinsleben: Sieg für St.-Johannes-Schützen

25.10.2013

Garrel Ein sicheres Auge und eine ruhige Hand haben die Garreler Schützen mit einem Ergebnis von 475 Ringen (500,4 Zehntel) vor Varrelbusch (ebenfalls 475 Ringe, aber 496,2 Zehntel) beim jüngsten Wettkampf um den den Wanderpokal der Gemeinde Garrel in den Disziplinen Laser, Luftgewehr und Kleinkaliber bewiesen.

Spannender Wettkampf

Auf den weiteren Plätzen folgten Kellerhöhe (474 Ringe) und der Vertretung Beverbruch/Nikolausdorf (459 Ringe). Die Königswürde errang wurde Reinhard Tönnies von der St.-Johannes-Schützengilde. Auf der Schießbahn mit starken Abordnungen vertreten waren neben den Garrelern auch der Schützenverein Beverbruch/Nikolausdorf, die St.-Hubertus-Schützengilde aus Varrelbusch und die r St.-Dominikus-Schützen aus Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor.

Zur Siegerehrung begrüßte Brudermeister Heinrich Rempe neben Bürgermeister Andreas Bartels (CDU) zahlreiche Schützen aller Altersklassen. Bartels zeigte sich erfreut über das große Starterfeld.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beste Einzelschützin war Nina Emke, Varrelbusch (49 Ringe). In der Disziplin Luftgewehr setzte sich das Team Garrel ebenfalls durch (244 Ringe).

Lasergewehr für ,Bambis’

Bester Einzelschütze wurde Benedikt Alberding (50 Ringe). Bei den „Bambis“, die mit dem Lasergewehr anlegten lag Varrelbusch in der Endwertung mit 221 Ringen in Front.

Den Titel des Gemeindejugendmeisters („Bambis“) sicherte sich Lea Otten (Beverbruch/Nikolausdorf) mit 28 Ringen. in der Schülerklasse siegte Christina Vornhagen (30 Ringe).


Mehr Informationen auch unter   www.hauptverein.kompanie-4.de 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.