• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Silvia Spalke schießt Galgenmoorerinnen zum Sieg

04.05.2010

LANDKREIS CLOPPENBURG Das war ein hartes Stück Arbeit: Die in der Bezirksliga Mitte spielenden Fußballerinnen Blau Weiß Galgenmoors haben sich am Wochenende dank eines mühevoll erkämpften 3:2-Auswärtssieges gegen den Post SV Oldenburg auf Platz zwei vorgearbeitet.

Die Mannschaft von Trainer Michael Meerße war mit nur elf Spielerinnen angereist und hatte sich im ersten Durchgang in die eigene Hälfte zurückdrängen lassen. „Wir hatten keine Torchance und hätten zur Pause eigentlich 0:2 oder 0:3 zurückliegen müssen“, sagte Meerße.

Doch erst in der 50. Minute klingelte es im Galgenmoorer Tor: Karen Gabriel hatte den Post SV „aus klarer Abseitsstellung“ (Meerße) in Führung geschossen. Der Gegentreffer war der Weckruf für die Galgenmoorerinnen. Franziska Maaß glich mit einem Handelfmeter aus (61.). Eine Viertelstunde vor Schluss erzielte sie nach einem Konter Galgenmoors glückliche Führung. Doch Oldenburgs Jana Schut schlug postwendend zurück (76.). Allerdings hatten die Gastgeberinnen die Rechnung ohne Silvia Spalke gemacht: Sie schoss Galgenmoor mit einem Volleyschuss aus 25 Metern zum Sieg (83.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Coach Meerße sprach nach der Partie zwar von einem glücklichen Erfolg, war aber stolz auf seine Defensive. „Die Abwehr um Libero Jessica Stevens hat eine herausragende Leistung geboten.“

Tore: 1:0 Karen Gabriel (50.), 1:1 , 1:2 Franziska Maaß, (61., 75.) , 2:2 Jana Schut (76.), 2:3 Silvia Spalke (83.).

Galgenmoor: Rebecca Lüppen - Jessica Stevens, Jasmin Nottenkämper, Anne Wichmann, Ann-Kathrin Backhaus, Dorothee Spille, Sandra Wiechert, Sinja Schatte, Silvia Spalke, Franziska Maaß, Janine Niemann.

Kreisliga: Die Fußballerinnen Schwarz Weiß Linderns haben am Sonntag das Kellerduell gegen die Spielgemeinschaft Petersdorf/Bösel mit 3:1 gewonnen. Linderns Kerstin Fellage bestritt nach mehr als zehn Jahren ihr Abschiedsspiel. Sie erzielte den Treffer zum 3:1-Endstand.

SW Lindern - SG Petersdorf/Bösel 3:1 (0:0).Tore: 1:0, 2:0 Annette Thoben (65., 82.), 2:1 Stefanie Runden (90.+1), 3:1 Kerstin Fellage (90.+3).

FC Sedelsberg - Viktoria Elisabethfehn 1:2 (0:1). Tore: 1:0 Anika Schlump (20.), 1:1 Eva Kamphaus (62.), 1:2 Anika Schlump (73.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.