• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Slaven Mostovac nimmt Außenseiterrolle gerne an

13.08.2008

BETHEN /EMSTEK Die Kreisliga-Fußballer des SV Bethen bekommen in der zweiten Bezirkspokalrunde hohen Besuch. An diesem Mittwochabend wird Bezirksoberligist SV Emstek auf der Sportanlage des Kreisligisten vorstellig. Die Begegnung wird um 19 Uhr angepfiffen.

Bethen fühlt sich in der Rolle des Außenseiters pudelwohl. Die Mannschaft von Trainer Slaven Mostovac kegelte in der ersten Runde den Bezirksligisten FC Lastrup aus dem Wettbewerb. „Sicherlich haben wir gegen Lastrup eine Menge Glück gehabt. Aber dank unserer mannschaftlichen Geschlossenheit ging das Weiterkommen in Ordnung“, meint Slaven Mostovac.

Die Rollen im Spiel gegen den SVE seien seiner Meinung nach klar verteilt. „Die Emsteker spielen zwei Klassen höher. Das spricht für sich“, sagt Bethens Trainer, der auf Stephan Tegeler verzichten muss. Tegeler laboriert an den Folgen eines Mittelfußbruchs.

Trotzdem hofft Mostovac insgeheim auf den Einzug in die nächste Runde. „Wenn Emstek einen schlechten Tag erwischt, haben wir eine minimale Chance“, sagt der ehemalige Spieler des VfB Lübeck.

Emsteks Trainer Franz-Josef Ripke nimmt die Partie zum Anlass, seinen beiden Nachwuchsakteuren Maik Niemöller und Konstantin Dietz Spielpraxis zu verschaffen. „Sie werden in der Startelf stehen. Das haben sich die beiden Jungs verdient“, sagt Ripke.

Weitere Änderungen der Startformation schließt Ripke nicht aus. Ein weiterer Kandidat für die Anfangself ist Keeper Stefan Schütte. „Eigentlich hatten wir das so abgesprochen. Allerdings ist noch nicht sicher, ob Stefan aus beruflichen Gründen überhaupt mit dabei ist“, hofft Ripke auf ein Mitwirken Schüttes.

Fehlen werden Lukas Niemeyer und Stefan Niemann. „Lukas ist studienbedingt in Österreich. Stefan steht seit kurzem erst wieder im Training. Ein Einsatz wäre zu früh“, sagt Ripke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.