• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sommer-Elf peilt nächsten Coup an

08.05.2009

KREIS CLOPPENBURG Beflügelt vom 4:1-Coup im letzten Auswärtsspiel beim Tabellenzehnten RW Visbek will Fußball-Bezirksligist BV Essen nun dem Meister ein Bein stellen. An diesem Sonntag, 15 Uhr, ist die Elf von Trainer Martin Sommer bei Hansa Friesoythe zu Gast.

SV Hansa Friesoythe - BV Essen. „Auch nach dem 4:1-Erfolg bei BW Lüsche und trotz des großen Vorsprungs in der Tabelle sollten wir auf dem Teppich bleiben“, meint Friesoythes Trainer Bernd Meyer. Die Serie – Hansa ist seit drei Partien ungeschlagen – will das Team ausbauen. Deshalb würden seine Mannen auch hoch motiviert zu Werke gehen, sagt Meyer.

Und wehe dem, der nur noch halbherzig in die Zweikämpfe geht. „Jeder Spieler, der rumeiert, wird sein blaues Wunder erleben. Eine Auszeit kann sich keiner erlauben“, warnt Meyer.

Derweil kehrt Andreas Vogel in den Kader zurück. Der ehemalige BVCer hat seinen Muskelfaserriss auskuriert. Zudem stehen Eugen Stark und Dennis Reiners wieder im Training.

Während in Friesoythe beim Training Hochbetrieb herrscht, hat Essens Trainer Martin Sommer Personalsorgen. Andreas Thobe ist beruflich eingespannt, und Andre Moormann fehlt aus studienbedingten Gründen. BVE-Kapitän Dennis Hörsting, der wegen Knieproblemen ausfällt, hadert mit dem Verletzungspech. „Uns hat es ziemlich böse erwischt. Wenn wir über einen längeren Zeitraum alle Mann an Bord gehabt hätten, wäre bestimmt mehr drin gewesen als ein Platz im Niemandsland“, sagt er (Sonntag, 15 Uhr).

SW Osterfeine - SV Peheim. „Die Osterfeiner sind stärker, als es ihr Tabellenplatz aussagt“, sagt Peheims Trainer Martin Wernke. Nur ein schwacher Start in die Saison habe verhindert, dass der Tabellenachte oben mitspiele. Das Team sei kampfstark und körperlich robust. „Die Osterfeiner sind ein unangenehmer Gegner. Die können dagegenhalten“, warnt er.

Seine Elf werde auch in Osterfeine auf Konter setzen, kündigt Wernke an. Wichtig sei, die Chancen sofort zu nutzen und individuelle Fehler zu vermeiden: „Wir müssen konzentriert spielen.“ Wernke bangt um den Einsatz von Klaus Osterkamp und Markus Schrapper. Beide plagen sich mit einer Oberschenkelzerrung herum (Sonntag, 15 Uhr).

SV Molbergen - RW Damme. Während die Spielzeit in ihre heiße Phase geht, feilen die Gäste schon am Team für die neue Saison. Jürgen von Wahlde übernimmt ab der nächsten Spielzeit den Chefposten des jetzigen Spielertrainer-Duos Thorsten und Michael Brägelmann. Derweil kann Molbergens Coach Ingo Taphorn noch keine Neuzugänge vermelden. „Ich hoffe, dass sich in den kommenden Tagen etwas tut“, sagt Taphorn. Zwei Spieler ragen nach Taphorns Ansicht bei Damme heraus: Thorsten Brägelmann als Lenker und Denker im Mittelfeld und der schussstarke Torsten Kuhlmann (Sonntag, 15 Uhr).

BW Ramsloh - RW Visbek. Ramslohs Spielertrainer Patrick Zierott erwartet einen kompakt auftretenden Gegner. „Visbek steht in der Defensive ziemlich gut. Das liegt vor allem daran, dass sie die Viererkette beherrschen.“

Allerdings hat Zierott auch einige Schwächen bei den Visbekern ausgemacht. „Wir müssen ein schnelles Passspiel aufziehen und es mit diagonalen Bällen in den Rücken der Abwehr probieren. Dann bekommen sie Probleme“, ist sich Zierott sicher. Von Pässen in die Schnittstellen könnte dann auch Uwe Kösters profitieren. Der Stürmer ist nach seiner Verletzung wieder mit von der Partie (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.