• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Speedway-Nationalmannschaft kommt im März

06.02.2012

CLOPPENBURG 50 der 160 Mitglieder des MSC Cloppenburg waren am Freitagabend zur Generalversammlung bei „Wienken“ gekommen. Präsident Günther Hegger ging in seinen Bericht auf das erfolgreiche jüngste Rennen ein. Besonders hob er den Arbeitseinsatz der Mitglieder hervor. „Was ihr geschafft habt, das war schon beeindruckend“, sagte Hegger. Die Aufstellung und der Umbau der Container zu einer Toilettenanlage und die Verlegung der Wasser- und Stromleitungen hätten ihn besonders beeindruckt. Da das Wetter mitspielte, gab es auch ein volles Haus.

In seinem Jahresbericht hob Hegger auch die Fahrt nach Prag und das Training der Deutschen Speedwaymannschaft in Cloppenburg hervor. Auch beim Rennen am 8. September 2012 hofft Hegger auf gutes Wetter und ein volles Haus. Sportleiter Josef Kläne konnte von einer großen Anerkennung für das Cloppenburger Rennen berichten. Viele Vereine haben dem MSC ihre Anerkennung ausgesprochen. Am 10. und 11. März wird die Speedway-Nationalmannschaft wieder in Cloppenburg trainieren.

Voll in den Vorbereitungen des Speedway-Rennens ist Rennleiter Mario Trupkovic. 16 Fahrer werden teilnehmen, Namen gab es noch nicht. „Ich freue mich schon auf das Rennen, da ich auf das ganze breite Spektrum der Fahrer zurückgreifen kann“, sagte der Rennleiter.

Für den verhinderten Kassenwart Martin Möller verlas der 2. Vorsitzende „Charly“ Anton Alfers den Kassenbericht. Der MSC hat in diesem Jahr ein Minus eingefahren. Dennoch sei gut gewirtschaftet worden, so dass dem Kassenwart wie auch den anderen Vorstandsmitgliedern einstimmig Entlastung erteilt wurde.

Bei den Neuwahlen gab es einige Veränderungen. Während Präsident Günther Hegger, sein Vertreter „Charly“ Alfers und Kassenwart Martin Möller in ihren Ämtern bestätigt wurden, gab es mit Carsten Ebben einen neuen Schriftführer. Wiedergewählt wurden ebenfalls Sportleiter Josef Kläne und Rennleiter Mario Trupkovic. Neuer Pressewart wurde Markus Strehle, und Siggi Dahlke übernahm den Posten des Syndikus.

Der MSC möchte eine Jugendabteilung aufbauen. Hier wird Rene Deddens als Jugendwart arbeiten und von Tobias Kroner als Stellvertreter unterstützt. Lothar Koopmann und Thomas Hermeling wurden als beratende Mitglieder des Vorstandes gewählt.

Für besondere Aktivitäten innerhalb des MSC erhielt Willi Lampe den „Oscar“ des Vereins. Für zehnjährige Mitgliedschaft erhielten Engelbert Wippermann, Martin Kuhlmann, Josef Westermann, Günther Strehle, Björn Ricker und Dietmar Triebel die silberne Vereinsnadel. Mit der goldenen Ehrennadel für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Mario Trupkovic, Christian Wanke und Gaby Westerkamp ausgezeichnet..

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.