NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Oberliga: Schlafmittel im Pausentee führt ins Chaos

02.10.2017

Spelle-Venhaus /Cloppenburg Viermal waren die Oberliga-Fußballer des BV Cloppenburg ungeschlagen geblieben. Und beim Titelmitfavoriten SC Spelle-Venhaus hätte diese kleine Serie durchaus ein Stück weiter verlängert werden können. Doch nach einem allemal verdienten 1:1 beim Halbzeitpfiff kassierte die Mannschaft von Coach Petar Kosturkov noch eine herbe 1:5-Klatsche (die NWZ berichtete). Der Abstiegskampf geht offenbar weiter.

Cloppenburg lässt Bonuspunkte liegen

SC Spelle-Venhaus - BV Cloppenburg 5:1 (1:1).

BV Cloppenburg Bangma (3,5) - Krumland (4,0, 77. Kirik) (4,5), Willen (4,0), Plog (4,0), Walles (4,5) - Westerveld (3,5), Niemeyer (3,5), Schmidt (4,0), Gotfrit (4,5, 58. Giebert), Jacobs (3,5, 81. Zejnilovic) - Kotuljac (3,5).

Tore 1:0 Menke (28.), 1:1 Kotuljac (40.), 2:1 Elpermann (47.), 3:1 Wald (52.), 4:1 Waldow (72.), 5:1 Elfert (78.). Personal/Taktik Der BVC mit Tom Schmidt anstelle vpon Benny Boungou, taktisch mit einem kompakten „4-5-1“.

Ecken 4:3. Chancen 6:3.

Fazit Der BVC hätte zur Pause führen müssen, brach dann aber völlig ein. Schiedsrichter Alexander Thole (Brockdorf) - fast fehlerlos. Note: 2,5. Zuschauer 300. Nächstes Spiel An diesem Sonntag (15 Uhr) zu Hause gegen SVG Göttingen.

Mit einem breiten Fünfermittelfeld – Stürmer Benny Boungou blieb stattdessen 90 Minuten auf der Bank – nahm der BVC dem Gastgeber seine Offensivwucht. Dennoch markierte Steffen Menke im Nachschuss die eher überraschende Führung für Spelle-Venhaus (28.). Doch wie so oft in der laufenden Serie kam der BVC zurück. Der agile Janek Jacobs versemmelte zunächst eine „Hundertprozentige“ (37.). Dann machte „Aleks“ Kotuljac nach Jacobs Ableger per Pike eiskalt das 1:1 (40.). Und es hätte locker noch besser kommen können, ja müssen. 120 Sekunden vor der Pause konnte sich der aufgerückte Christian Willen zentral freistehend die Ecke aussuchen. Doch „Willo“ legte quer auf Kotuljac, dessen Schuss in letzter Sekunde noch geblockt wurde.

Was dann in der Kabine passierte, wird wohl ein BVC-Geheimnis bleiben. Auf jeden Fall schien irgendwer hoch dosiertes Schlafmittel in den Pausentee gemischt zu haben. Anstatt die spürbar angeknockten Gastgeber auszuknocken, lief der BVC in ein Debakel. Dreimal konnte die Abwehr den Ball klären, um dann dennoch Jan Elpermann zum 2:1 einzuladen (47.). Nur Sekunden später ließ Sascha Wald das 1:3 aus, um dies dann flugs nachzuholen (52.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von diesem Doppelschlag erholte sich der BVC nicht mehr. Spelle-Venhaus startete über Christoph Ahrens über die rechte Außenbahn jetzt eine Attacke nach der anderen. Logische Folge waren das 4:1 durch Moritz Waldow (72.), der aus 14 Metern per Schlenzer traf, und Philipp Elferts Tor per Abstauber (78.).

Derweil warten die Cloppenburger weiter auf die Spielerlaubnis für den nachverpflichteten Japaner Riku Iwauchi. Und auf dem Trainingsplan sollte in dieser Woche weit oben die Defensivarbeit stehen. 18 Gegentreffer in acht Partien sind für eine der am besten besetzten Defensiven der Liga ein deutlich zu hoher Wert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.