• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Spende für Schulpferd

24.08.2017

Einen Betrag in Höhe von 2650 Euro hat die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) nun an den Reit- und Fahrverein Friesoythe gespendet. Bei der Spendenübergabe am Mittwochvormittag überreichten der stellvertretende Privatkundendirektor Ingo Ruhe und der Friesoyther Filialleiter Heinz Lübbers den Scheck auf dem Hof des Reit- und Fahrvereins. Bereitgestellt wurden die Mittel aus dem LzO-Lotteriespiel „Sparen und Gewinnen“. Mit den Geldern soll ein weiteres Schulpferd finanziert werden. „Das wäre dann bereits das sechste Schulpferd“, sagt Ilka Gerdes vom Reit- und Fahrverein. Ein passendes Pferd, auf dem die teilweise erst vier Jahre alten Kinder reiten können, sei allerdings noch nicht gefunden.

Die 1. und 2. Vorsitzenden Theo Vahle und Heinrich Hagedorn bedankten sich bei der LzO für die Spende. Ingo Ruhe zeigte sich darüber erfreut, durch Spenden wie diese etwas für Projekte und Vereine der Region leisten zu können.

Zurzeit werden die Stallungen auf dem Hof in Friesoythe ausgebaut, die Schulpferde befinden sich daher auf dem Hof von Bernd Duen in Thüle. Ende des Jahres sollen die Arbeiten fertiggestellt sein. Danach kann mit dem neuen Pferd unterrichtet werden.

Der Schützenverein Kampe/Ikenbrügge nimmt an den Deutschen Meisterschaften im Target Sprint in München teil. Bei den Landesmeisterschaften belegte Maren Kruse vom Schützenverein den 3. Platz. Damit qualifizierte sie sich für die Deutschen Meisterschaften am 26. August in München. Auch Mayra Thomann, Annika Stoff und Christin Tamling werden in der Jugendklasse weiblich an den Start gehen. In der Herrenklasse qualifizierte sich Dennis Steinhauer. Auch dieser sicherte sich in seinem Wettkampf die Bronzemedaille.

Beim Target Sprint wird zunächst einen 400 Meter-Lauf absolviert, bevor es auf den Schießstand in den Liegendanschlag geht. Hier gilt es, ähnlich wie beim Biathlon, fünf Klappscheiben zu treffen. Nach der zweiten Laufrunde folgt im Schießstand der Stehendanschlag. Darauf folgen erneut 400 Meter. Wer beim Schießen eine Klappscheibe stehen lässt, wird mit einer Zeitstrafe belegt. Der Schützenverein nimmt zum ersten Mal an den Meisterschaften teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.