• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Spende, Sieg und Pflege

05.10.2019

Nach dem Motto „Lasst uns von dem, was wir haben, anderen geben“, haben die Grundschüler in Mittelsten Thüle im Rahmen des alljährlichen Erntedankprojektes bereits zum zweiten Mal Lebensmittel für die Friesoyther Tafel („Carla“) gesammelt. Nach einem Erntedankgottesdienst, der in der Pausenhalle zusammen mit Diakon Eckehard Drees gefeiert wurde, erzählte Ralf Blazejak den Schülern von seiner Arbeit bei „Carla“: „Auch bei uns gibt es viele Menschen, die zum Beispiel durch Krankheit, durch Trennung vom Lebenspartner oder auch durch sehr niedrige Renten bedürftig sind“, sagte Blazejak. Mittlerweile sind es etwa 1200 registrierte Personen, die bei dieser Einrichtung einmal wöchentlich den Inhalt einer Lebensmittelkiste abholen.

Allen Schülern wurde klar, dass sie dankbar sein dürfen für das, was sie haben. Vor allem aber wurden sie für den sorgsamen Umgang mit den Lebensmitteln sensibilisiert. Ralf Blazejak war sich nach seinem Besuch sicher: „Die Besucher der ,Carla’ können sich diese Woche über schöne Sachen freuen.“

Sieger bei den Vereinsmeisterschaften des Friesoyther Tennisvereins ist Rolf Meemken geworden. Nachdem der Verein viele Jahre ohne Vereinsmeisterschaften auskommen musste, fand nun erstmals wieder ein Wettbewerb um die Vereinskrone statt.

15 Teilnehmer spielten dabei zwischen Mai und September den Sieger aus. Das geschah nach dem Doppel-K.O., das bedeutet, dass ein Spieler erst nach der zweiten Niederlage ausscheidet. Diese Absicherung brauchte Meemken (Nummer 1 der Herren 40) aber gar nicht. Er gewann in allen fünf Spielen. Ein besonderer Gegner war Meemkens letzter. Denn dieser war zugleich auch sein erster Gegner: Patrick Thieken (Nummer 3 der Herren 30) hatte im Mai gegen Meemken verloren, danach jedoch alle Runden gewonnen. So traf er in der Endrunde wieder auf Meemken. Dieser konnte dann auch dieses letzte Match mit 7:5 für sich beanspruchen.

Die Meister im Doppel stehen noch nicht fest: Denn die Doppel-Konkurrenz konnte aufgrund einiger Verletzungen bislang noch nicht zum Abschluss gebracht werden. Dies soll allerdings bis zum Jahresende geschehen. Sportwart Marc-Oliver Robbers ist dennoch zufrieden mit der Neuauflage: „Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern. Insgesamt 18 Spieler in Einzel und Doppel sind eine schöne Bestätigung, dass wieder Leben im Verein ist. Diesen Schwung wollen wir ins Jahr 2020 mitnehmen, hoffentlich dann auch mit einer Damen-Konkurrenz.“

Eine spezielle Schulung für die Pflege Schwerstkranker haben die ambulante Intensivpflege Impuls aus Neuscharrel und der Garreler Ingo Wessel, Geschäftsführer der „medical nursing services“, Frauen und Männer aus verschiedenen Einrichtungen angeboten. Wessel aus Garrel ist Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege sowie zertifizierter Anbieter von Kursen. Immer mehr schwerstkranke Menschen werden zu Hause versorgt, viele müssen beatmet werden. Dabei sind die Patienten und die Pflegedienste auf speziell geschulte Pflegekräfte angewiesen. Die Qualifizierung von Pflegekräften in der außerklinischen Beatmung biete Sicherheit für den Pflegebedürftigen und für die Pflegefachkraft, so Impuls-Inhaberin Veronika Röwe und Wessels über die Schulung.

Diese bestand aus einem klinischen und einem außerklinischen Praktikum sowie einem Theorieteil von 50 Stunden. 18 Frauen und Männer haben Letzteren jetzt absolviert. Dabei wurden wichtige Kenntnisse zur Beatmung und der Versorgung von Patienten, die in häuslicher Umgebung beatmet werden müssen, vermittelt.

Am Ende können sie die Absolventen über ein Zertifikat von der „Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung“ (DIGAB) freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.