NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Spiel und viel Spaß

27.06.2012

Rund 60 junge Sportler der Mannschaften Mini-Kicker bis zur C-Jugend versammelten sich auf dem Sportgelände des SV Hilkenbrook zur Erlangung des „DFB&McDonald’s Fußballabzeichens“. Dabei musste ein Parcours aus Dribbeln, Passen, Kopfball und Flanken absolviert werden. Wer eine bestimmte Punktzahl erreichte, erhielt ein Gold-, Silber- oder Bronzeabzeichen. Fußballobmann Hans- Wilhelm Schwarte konnte am Ende der Veranstaltung zahlreiche Abzeichen an die Nachwuchskicker vergeben. Jedes Kind bekam zudem eine Urkunde. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Hilkenbrooker Betreuern Reinhard Steenken und Hendrik Kaiser. Sie wurden von vielen weiteren Betreuern des Vereins unterstützt. Anschließend wurde zum Saisonabschluss mit allen Kindern und Betreuern gemeinsam gegrillt.

Zu einem großen Familienfest rund ums Vereinsheim unter dem Motto „Miteinander ist einfach schöner“ hatte der SV Thüle eingeladen. Sport, Spiel, Spannung verbunden mit Spaß, Freude und Vergnügen sollten dabei im Mittelpunkt stehen. Doch der Dauerregen schien anfangs alles den Bach runter zu spülen. So weit wie möglich wurden die geplanten Aktionen in das Vereinsheim verlegt, erklärte Vorsitzender Gerhard Tholen. Die Höhepunkte, das Völkerball-Turnier der F-Jugend-Mädchen gegen die Mütter in Nachthemden, das Elfmeterschießen der D-Jugend gegen den Torwart der 1. Herrenmannschaft sowie das Fußballspiel der Minis und F-Jugend gegen die Väter in Frauenkleidern und Gummistiefeln wurden wegen des Regens abgesagt. Doch der Vorstand des SV Thüle wusste zu improvisieren. Da ein Teil der Männer für das Fußballspiel mit Frauenkleidern und Gummistiefeln im Gepäck erschienen war, unterbreitete der Vorstand den Vorschlag, dass sie sich in dem ungewöhnlichen Outfit in Form einer Modenschau dem Publikum präsentieren, berichtete der stellvertretende Vorsitzende Rolf Schrandt. Mit Marlies Preut, Maria Bednarek und Karl-Heinz Ehrenbrink war auch schnell eine Jury gefunden, die das männliche Topmodell in Frauenkleidern und Gummistiefeln kürte. Ralf Plazejak wurde am Ende als das Thüler Topmodell auserkoren. Die jungen Händler des Flohmarktes breiteten ihr großes Warensortiment im Vereinsheim aus. Auch die Schminkecke für Kinder wurde hier eingerichtet. Natürlich fanden auch Vorführungen der Kinderturngruppe statt. Als am späten Nachmittag der Regen zeitweilig aufhörte starteten die vom Reit- und Fahrclub Thüle angeboten Kutschfahrten durchs Dorf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.