• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: Spielgemeinschaft beendet Aufholjagd auf Aufstiegsplatz

16.06.2015

Barßel /Friesoythe Die SG Neuscharrel/Altenoythe ist ab kommender Saison Neuling in der Landesliga: Die Fußballerinnen des Trainers Gerd Berling konnten am letzten Spieltag der Bezirksliga Nord zwar nicht spielen (die NWZ  berichtete), dafür aber die Meisterschaft feiern. Da der SV Hage keine Mannschaft zusammenbekommen hatte, wurde die letzte Partie des Teams aus der Stadt Friesoythe mit drei Punkten und 5:0-Toren für die Berling-Elf gewertet. Nun hätte der Tabellenzweite Kickers Emden schon 19:0 beim TuS Detern gewinnen müssen, um noch an der Spielgemeinschaft vorbei- und in die Landesliga einzuziehen. Stattdessen verloren die Kickers mit 0:1, so dass die SG-Spielerinnen am späten Sonnabendnachmittag die Meisterschale in Empfang nehmen konnten.

Gründe zu feiern gibt es auch in der Gemeinde Barßel: Die SG Elisabethfehn/Harkebrügge hat die Landesliga-Saison nicht nur mit einem 5:0-Heimsieg gegen die SG Langen/Neulangen, sondern auch auf Platz vier der Tabelle beendet – und das als Aufsteiger. Ebenfalls als Aufsteiger auf Anhieb Vierter geworden ist der SV Hemmelte in der Bezirksliga Mitte. In der letzten Partie der Spielzeit trennte sich der SVH auswärts 3:3 vom SV Brake. Besonders erfreulich war das Wochenende auch für BW Galgenmoor, das mit einem 2:1-Erfolg beim 1. FC Ohmstede noch die Abstiegszone verließ.

Landesliga, SG Elisabethfehn/Harkebrügge - SG Langen/Neulangen 5:0 (2:0). Das Spiel gegen Langen/Neulangen war äußerst kurzweilig. Gegen ersatzgeschwächte Gäste konnten die schon geretteten Fußballerinnen des Trainers Manfred Klären befreit aufspielen. Und so brach im Kanalstadion schon in der 17. Minute Jubel aus: Eine Flanke Sarah Janssens hatte Carina Fugel im Gäste-Gehäuse untergebracht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nur fünf Minuten später fuhr Fugel mit dem Toreschießen fort: Carina Waden hatte Anne Niemeyer bedient, die wiederum Fugel fand und anschließend sah, wie diese zum 2:0 einschoss. Der Gegner kam erst nach einer halben Stunde zur ersten Chance, die Torfrau Carina Wilken vereitelte.

Auch nach der Pause waren die Gastgeberinnen überlegen. So konnte Jessica August nur eine Minute nach ihrer Einwechslung einnetzen (60.). Jennifer Sibum erhöhte nur zwei Minuten später auf 4:0. Und erneut mussten die Zuschauer nicht lange auf das nächste Tor warten: Jessica August sorgte in der 68. Minute für den 5:0-Endstand.

SG N/A: Wilken - Waden, A. Niemeyer, Finegan (59. August), Rieken (46. A. Bronn), Janssen, J. Steenken (59. Sibum), A. Fugel (80. Pörschke), Sibum (46. Grüneberg), C. Fugel, L. Steenken.

SG Neuscharrel/Altenoythe - SV Hage 5:0 (Wertung). Die Spielgemeinschaft hatte zwischenzeitlich elf Punkte Rückstand auf Emden, aber am Ende steht sie ganz oben. Nach einer tollen Aufholjagd kann sie doch noch den Titelgewinn feiern.

Die Meistermannschaft: Conny Luttmann, Tina Deddens, Ramona Keizer, Jessica Müller, Carina Fimmen, Resi Sonntag, Anna Peukert, Alina Lübbers, Sonja Stammermann, Sarah Banemann, Marion Lammers, Frauke Schütte, Sarah Urbansky, Ann-Christin Janßen, Michaela Warnke, Eva Wieborg, Janine Lücking, Claudia Strenge, Kristina Bilendir, Laura Schrand, Petra Herlbauer, Sarah Schlangen, Julia Gehlenborg, Sabrina Deddens.

Trainer: Gerd Berling.

Torwarttrainer: Wilfried Niehaus.

Betreuerteam: Maria Stammermann, Renate Berling, Kurt Stammermann.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.