• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Spitzenreiter SV Thüle muss sich mächtig strecken

02.05.2016

Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga hat BW Ramsloh am Sonnabend eine Niederlage einstecken müssen. Die Saterländer verloren, trotz einer starken Leistung, beim SV Thüle 1:3 (1:0). Der SV Bösel unterlag derweil in Cloppenburg 1:4 (1:1).

SV Harkebrügge - SV Gehlenberg 2:1 (1:0). In der ersten Halbzeit war der SV Harkebrügge spielbestimmend. Jedoch gingen die Hausherren zu fahrlässig mit ihren Möglichkeiten um. In der 22. Minute traf Andreas Eirich nur die Latte. Vier Minuten später zielte Eirich ebenfalls zu ungenau.

Sein Bruder Waldemar konnte ebenfalls keinen Torerfolg verbuchen. In der 35. Minute schoss er den Ball über das Tor. Die Überlegenheit Harkebrügges setzte sich fort. Andreas Eirich gelang der Führungstreffer (61.). Ab der 75. Minute spielte der „kleine HSV“ sogar in Überzahl, als Gehlenbergs Christian Rühländer wegen wiederholten Foulspiels die gelb-rote Karte sah. Fünf Minuten später durfte Harkebrügges Andreas Eirich ebenfalls vorzeitig duschen gehen. Er hatte sich auch ein wiederholtes Foulspiel geleistet und sich dafür die Ampelkarte eingehandelt. Nach einem Freistoß glichen die Gäste durch Jan Pohlabeln aus (87.). Nun drängten sie auf das Siegtor. Doch sie rannten in einen gegnerischen Konter. Markus Thien unterlief dabei ein Eigentor (90+1), und so tütete Harkebrügge die drei Punkte schlussendlich doch noch ein.

Tore: 1:0 Andreas Eirich (61.), 1:1 Pohlabeln (87.), 2:1 Thien (90+1, Eigentor).

Sr.: Xaver Scheibel (Bethen).

Sr.-A.: Jakob Lückmann, Julian Lückmann.

SV Thüle - BW Ramsloh 3:1 (0:1). In der ersten Halbzeit hatten die Thüler nicht viel zu bestellen gehabt. Die Gäste standen sehr gut und waren in allen Belangen besser. Folgerichtig markierte Tobias Böhmann die verdiente Führung (38., Freistoß).

In der Halbzeitpause versuchte SVT-Coach Raphael Opilski sein Team mit einer Kabinenpredigt wach zu rütteln. Dies funktionierte, denn die Thüler kamen wie verwandelt aus der Kabine. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, allerdings legte Thüle eine schwache Chancenverwertung an den Tag. Ramsloh hielt stark dagegen, fing sich jedoch in der 63. Minute einen Platzverweis ein. Andre Sassen hatte die Notbremse gezogen. Nach dem 1:1 durch Hani Hassan (73.) lief es bei Thüles Offensive besser. Eugen Rerich (80.) und Horst Elberfeld (88.) machten den 3:1-Sieg perfekt.

Tore: 0:1 Böhmann (38.), 1:1 Hassan (73.), 2:1 Rerich (80.), 3:1 Elberfeld (88.).

Sr.: Lennard Gerdes (Varrelbusch).

Sr.-A.: Oltmann, El-Arab.

BV Cloppenburg U-23 - SV Bösel 4:1 (1:1). Die Cloppenburger legten einen guten Start hin. Bereits nach sieben Minuten traf Felix Schmiederer zur verdienten Führung (7.). Danach agierten die Cloppenburger jedoch zu nachlässig. Die Gäste fanden somit zurück ins Spiel. Tobias Böckmann schaffte sogar den Ausgleich (30.). In der zweiten Halbzeit präsentierten sich die BVCer wieder besser. Schmiederer erzielte nach einem Abwehrfehler Bösels die erneute Führung (65.). Die Böseler steckten zwar nicht auf, konnten sich aber keine zwingenden Torchancen mehr erspielen. Die BVC-Reserve legte dagegen nach. Michael Abramczyk (77.) und Benny Boungou (87.) zurrten das 4:1 fest.

Tore: 1:0 Schmiederer (7.), 1:1 Böckmann (30.), 2:1 Schmiederer (65.), 3:1 Abramczyk (77.), 4:1 Boungou (87.).

Sr.: Sven Schlickmann (Bookholzberg).

Sr.-A.: Hehr, Kiesler.

SF Sevelten - SV Molbergen 1:2 (0:2). Während die Sevelter nur schwer in die Gänge kamen, legte der SVM einen Raketenstart hin. Robin Budde gelangen zwei Treffer (6., 19.). Danach verflachte die Begegnung. Den Seveltern fehlte auch in der zweiten Halbzeit die nötige Durchschlagskraft, um die Molberger Abwehr noch zu knacken. Insgesamt agierte Sevelten, mit Ausnahme des Tores von Florian Polinski (88.), nach vorne hin zu harmlos.

Tore: 0:1, 0:2 Budde (6., 19.), 1:2 Polinski (88.).

Sr.: Patrick Köcher (Goldenstedt).

Sr.-A.: Braun, Brinkmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.