• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sportverein senkt Energiekosten deutlich

14.03.2011

ELLERBROCK Mit einer Gedenkminute für die drei verstorbenen Vereinsmitglieder Gerd Hawighorst, Erwin Peters und Norbert Börgershausen eröffnete der erste Vorsitzende des Sportvereins SV Marka-Ellerbrock, Heiner Hachmöller, die Generalversammlung im Vereinslokal Laing in Ellerbock.

Anschließend berichtete Hachmöller über Einnahmen und Ausgaben des Vereins: Zwei sehr gut besuchte Feste, dem Sportfest und dem Kohlessen, standen Ausgaben für eine neue Kläranlage, für die Renovierung der Umkleideräume und der Anschaffung eines neuen Rasenmähers gegenüber. Durch den Anschluss an die Fernwärme einer anliegenden Biogasanlage seien die Energiekosten des Vereins bedeutend gesunken. Danach übergab er das Wort an die einzelnen Spartenleiter.

Norbert Schulte ist Betreuer der Herrenmannschaft und mit seinem Team auf dem zweiten Tabellenplatz. Der SV Marka hat zurzeit zwei Mädchenmannschaften. Beide Mannschaften spielen in der 1. Kreisklasse. In diesem Jahr ist wieder ein Jugendpokalturnier während des Sportfestes geplant. Das Sommerzeltlager findet in Surwold statt.

Für die Altherrenmannschaft sprach Betreuer Heiner Schmiemann. An 14 Spielen beteiligten sich die Männer.

Bei der Volkstanzgruppe tanzen momentan elf Frauen und neun Männer. In den Kindertanzgruppen kommen 26 Kinder zusammen. Bei der Völkerballgruppe spielen 15 Frauen und zur Gymnastik kommen acht Frauen.

Schiedsrichterobmann Ernst Ruh teilte mit, dass Werner Grever nach 21 Jahren aus dem Vorstand der Schiedsrichtervereinigung Cloppenburg Kreis Nord ausgeschieden sei. Er wurde auf dem Schiedsrichterball in Ramsloh verabschiedet und geehrt. Ebenfalls geehrt wurde dort Josef Szczepanski für 20 Jahre Schiedsrichterarbeit.

Vorstandswahlen standen bei dieser Generalversammlung nicht auf der Tagesordnung. Neue Kassenprüfer sind Heiner Robbers und Ernst Ruh. Platzabzeichner bleiben Bernd und Jan Huntemann. Zum Abschluss gab Hachmöller noch drei Termine bekannt: Das Sportfest ist vom 8. bis 10. Juli, das Kohlessen am 12. November und ab 1. April hat der Sportverein eine eigene Internetseite unter

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.