• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Unfall mit mehreren Fahrzeugen – B 210 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Unfall Bei Schortens
Unfall mit mehreren Fahrzeugen – B 210 voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Springer liefern Höchstleistungen ab

21.06.2016

Lindern /Kreis Cloppenburg Ein bezirksoffener Hochsprungabend mit den Kreismeisterschaften des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbands (NLV) Kreis Cloppenburg fand in Lindern statt. Fast 50 Leichtathleten waren der Einladung gefolgt und sie erzielten zum Teil viele persönliche Bestleistungen.

Es begann der weibliche Nachwuchs der U 12. Hier schaffte Lisa Macke (SV Molbergen) mit 1,26 Metern die beste Höhe und siegte somit in der Altersklasse W 11 vor Sina Krüger (SV Sparta Werlte) und Katharina Willms (VfL Löningen), die beide 1,20 Meter übersprangen. In der W 10 steigerte sich die Siegerin Mara Warzeska (VfL Löningen) auf 1,23 Meter. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Merit Haring (SV SW Lindern) mit 1,17 Metern und Sophie Scheidt (VfL Löningen) mit 1,14 Metern. Pia Albers (W 9, VfL Löningen) startete bei der W 10 und stellte mit 1,14 Metern als Vierte eine neue persönliche Bestleistung auf.

Im Anschluss folgte der Hochsprungwettkampf der Altersklasse U 14. Bei den Jungen der M 13 überzeugte Heinrich Jansen (SV Sigiltra Sögel), der von 1,25 bis 1,50 Meter alle Höhen auf Anhieb im ersten Versuch meisterte. Erst bei 1,52 Metern scheiterte dreimal. Hier fehlte ihm am Ende wohl aufgrund der vielen Sprünge die Frische. Auf Platz zwei kam Kai Krüßel (VfL), der 1,37 Meter übersprang. Es folgten die beiden VfL-Zwillinge David (1,28 Meter) und Lukas Möller (1,20 Meter). Mattis Haring gewann die Altersklasse der M 12 mit 1,20 Metern. Bei den Mädchen übersprangen die VfL-Springerinnen Sonja Schnieders (W 13) und Mona Böhmann (W 12) jeweils 1,31 Meter und siegten in ihrer Altersklasse. Eva Jüngerink (SV Sparta Werlte) musste mit 1,31 Metern aufgrund der Fehlversuche mit Platz zwei vorlieb nehmen.

Die älteren Springer und Springerinnen starteten im letzten Wettkampfblock, der später durch stark einsetzenden Regen beeinträchtigt wurde und sogar kurz unterbrochen werden musste. Hier zeigte Bennet Neumann (TV Cloppenburg) die beste Leistung. Im Nieselregen übersprang der M 15-Athlet 1,79 Meter. Seine drei Versuche über 1,82 Meter und der damit verbundenen Qualifikation für die U 16-DM riss er nur knapp. Benno Gehling (VfL) war konkurrenzlos in der U 18, dennoch zeigte er mit übersprungenen 1,68 Metern ebenfalls eine ansprechende Leistung.

Bei der W 14 setzte sich die Mehrkämpferin Marie Götting (SV Molbergen) mit 1,50 Metern gegen Hanna Brinkmann (SV Sparta Werlte, 1,47 Meter) sowie Pia Dirksen und Anna Benken (beide SV SW Lindern, 1,41 Meter) durch. Bei der W 15 gewann Lara Robakowski (VfL) mit 1,47 Metern. Mit Julia Künnen stellte der gastgebende SV SW Lindern einen weiteren Tagessieger. Julia gewann mit 1,41 Metern die Altersklasse der U 18. Bei der U 20 absolvierte die Molbergerin Julia Götting nach langer Zeit wieder einen Hochsprungwettkampf und sie übersprang 1,53 Meter. Bei den Frauen siegte Anke Barlage (VfL) mit 1,44 Metern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.